Katalog


Von Winterberg|Kunst

Verschaffen Sie sich einen Überblick über unsere aktuelle Auktion. In unserem Auktionskatalog finden Sie alle Lots des Angebots sowie wichtige Informationen zur Auktion, wie das Künstlerregister.

Filter




Alle anzeigen
Nur Ergebnisse
Nur Nachverkauf

Seite 9 von 39


Griseldis.

162

DEUTSCHER KÜNSTLER

Griseldis. Illustration zu der gleichnamigen Erzählung. Bleistiftzeichnung mit Einfassungslinie um 1850.
Auf leichtem Vélin, alt aufgezogen und auf braunem Untersatz mit Titel und Goldlitzen-Einfassung montiert. 15,8 x 13,1 cm. Schwach fleckig. [ms]

Start-/Nachverkaufspreis: 120,00€
Schätzpreis: 180,00€

Jakob und Rachel am Brunnen.

163

DEUTSCHER KÜNSTLER

Jakob und Rachel am Brunnen. Weißgehöhte, stellenweise in Braun lavierte Bleistiftzeichnung 1860.
In der rechten oberen Ecke datiert "26/2 60.". Rechter Rand mit Bezeichnung "1850" (?) in brauner Feder sowie verso in Bleistift bezeichnet "H. Bürckner". Auf leichtem bräunlichem Vélin. 21,7 x 27 cm. Weißhöhung oxydiert. Schwach fleckig und mit kleinen Randläsuren. [ms]

Start-/Nachverkaufspreis: 260,00€
Schätzpreis: 340,00€

"Zu Hause".

164

DEUTSCHER KÜNSTLER

"Zu Hause". Idyllische Szene mit junges Paar und ihrem Kind in der Wiege. Stellenweise in Zartgrau lavierte Bleistiftzeichnung mit Einfassungslinie 1873.
Monogrammiert "V Wshpt", datiert und betitelt. Auf graubraunem Vélin. 30,3 x 18 cm. Etwas angestaubt und mit kleinen Knickspuren. Verso mit teils durchscheinenden Kleberesten. [bg]

Start-/Nachverkaufspreis: 100,00€
Schätzpreis: 150,00€

Festzug in norddeutschem Dorf.

165

DEUTSCHER KÜNSTLER

Festzug in norddeutschem Dorf. Bleistiftzeichnung 1876.
Datiert. Am Unterrand bezeichnet "(Illustrat. zu Fritz Reuter)". Auf beigefarbenem Vélin. 17,2 x 19,4 cm. Schwach fleckig und gering gebräunt. [ms]

Start-/Nachverkaufspreis: 70,00€
Schätzpreis: 90,00€

"Sanct Iohannes Baptist".

166

DEUTSCHER KÜNSTLER

"Sanct Iohannes Baptist". Kopf Johannes des Täufers. Darstellung im Rund mit zweifacher Einfassung. Lavierte Bleistiftzeichnung in der Art eines Nazareners.
Mit dem Titel als Gloriole. Recto und verso mit Zuschreibung an J. F. Overbeck. Auf festem chamoisfarbenem "Hammer Mill"-Vélin. Durchmesser: 29,8 cm (Blatt: 34,9 x 35,1 cm). Geringfügig fleckig, gering angestaubt, Randbereich etwas unfrisch und mit winzigen Läsuren. Verso mit leichten Kleberesten an zwei Rändern. [ms]

Start-/Nachverkaufspreis: 300,00€
Schätzpreis: 450,00€

Audienz.

167

DEUTSCHER KÜNSTLER

Audienz. Junger Edelmann vor dem Herrscherpaar. Bleistiftzeichnung mit Einfassungslinie.
Verso mit Bleistiftskizzen (figürliche Szene und Initialen). Auf chamoisfarbenem Vélin. 27,8 x 18,8 cm. An den Rändern gering angestaubt. Skizzenhafte höfische Szene aus dem Mittelalter mit nur angedeuteten Figuren in der linken unteren Ecke. [ms]

Start-/Nachverkaufspreis: 70,00€
Schätzpreis: 100,00€

Ein Blinder, ein Lahmer und ein sitzender Greis,

168

DEUTSCHER KÜNSTLER

Ein Blinder, ein Lahmer und ein sitzender Greis, im Hintergrund eine Frau. Bleistiftzeichnung mit Einfassungslinie (drei Ecken abgeschrägt) über zarter Quadratur.
Auf festem chamoisfarbenen Vélin. 10,8 x 8,1 cm. Breite Ränder schwach fleckig. Mit Kleberesten in den Ecken. [ms]

Start-/Nachverkaufspreis: 70,00€
Schätzpreis: 100,00€

Hagen von Tronje, auf sein Schwert gestützt.

169

DEUTSCHER KÜNSTLER

Hagen von Tronje, auf sein Schwert gestützt. Bleistiftzeichnung.
Monogrammiert "M.R.". Auf chamoisfarbenem Bütten mit angeschnittenem kreisförmigem Wasserzeichen. 26 x 10,8 cm. Schwach fleckig. [ms]

Start-/Nachverkaufspreis: 70,00€
Schätzpreis: 90,00€

"Jägerlatein".

170

DEUTSCHER KÜNSTLER

"Jägerlatein". Titelblattentwurf mit vor einem Hirschkäfer flüchtenden Zwergen als Hauptmotiv. Bleistiftzeichnung.
Auf leichtem bräunlichen Karton. 32 x 22,5 cm. Schwach fleckig und in den Ecken gering berieben. [ms]

Start-/Nachverkaufspreis: 70,00€
Schätzpreis: 100,00€

"Die Taufe Zodicks".

171

DEUTSCHER KÜNSTLER

"Die Taufe Zodicks". Die Brüder Keseberg mit ihren Knechten, den herbeigezwungenen Pfarrern und dem gefangen genommenen Juden nachts in der Kirche. Illustration zu Karl Spindlers 1827 erschienenen Roman "Der Jude. Deutsches Sittengemälde aus der ersten Hälfte des 15. Jahrhunderts". Bleistiftzeichnung.
Verso betitelt und mit "Spindlers Jude" bezeichnet. Auf festem beigefarbenen Vélin. 30 x 36 cm. Gering gebräunt, leicht unfrisch, mit bräunlichen Flecken und restaurierten bzw. hinterlegten Randläsuren. [ms]

Start-/Nachverkaufspreis: 70,00€
Schätzpreis: 100,00€

Hermes und Prometheus.

172

ITALIENISCHER KÜNSTLER

Hermes und Prometheus. Weißgehöhte Feder- und Pinselzeichnung in Schwarzbraun mit Bleistift über Braun getöntem Grund.
Verso mit Federproben und mit versch. italienischen Bezeichnungen wie z. B. "aiace" (Ajax) und "Enea" (Aeneas). Auf Bütten mit Wasserzeichen: Fleur-de-Lis, darunter "PM" (?). Ca. 28,2 x 36,2 cm (Blatt: 30 x 38 cm). Einfassungslinien etwas unregelmäßig sowie Weißhöhung leicht oxydiert. Gering fleckig und mit schwacher Bereibung im Bereich der Felsen. [ms]

Start-/Nachverkaufspreis: 200,00€
Schätzpreis: 300,00€
Ergebnis: 320,00€

"Cenerentola".

173

ITALIENISCHER KÜNSTLER

"Cenerentola". Aschenputtels erfolgreiche Anprobe des Pantoffels. Zeichnung in brauner Feder über Bleistiftzeichnung mit Einfassungslinie in Braun.
In Bleistift betitelt. Auf transparentem Papier. Ca. 18 x 32 cm. Am Oberrand mit durchscheinenden Klebespuren stellenweise aufgezogen. Mit winzigen Löchlein. Hauptsächlich im Randbereich leicht braunfleckig, mit kleiner Eckfehlstelle und -knickspur. [ms]

Start-/Nachverkaufspreis: 70,00€
Schätzpreis: 100,00€
Ergebnis: 140,00€

Gebirgslandschaft mit See.

174

FERDINAND KÜSS

1800 - Wien - 1886

Gebirgslandschaft mit See. Oel auf Vélin.
19 x 25,5 cm. Schwach gegilbt und mit vereinzelten winzigen Farbabsplitterungen. Gerahmt. [bg]

Start-/Nachverkaufspreis: 240,00€
Schätzpreis: 300,00€
Ergebnis: 320,00€

Seeufer - Der Rheinfels.

175

OSKAR VON KUKIEL

Riga 1852 - 1930 Karlsruhe

Seeufer - Der Rheinfels. 2 Bll. Radierungen mit Plattenton.
Beide signiert sowie verso mit dem Stempel der Kunstdruckerei Künstlerbund Karlsruhe mit der handschriftlichen Nummer "4" bzw. "6". Auf kräftigem Vélin. 9,4 x 13,4 und 16,5 x 26 cm. Beiliegt: E. Pfefferle, Alpenlandschaft. Kaltnadelradierung. Signiert und mit persönlicher Widmung. Auf kräftigem Vélin. 32 x 24,7 cm. Sämtlich gering angestaubt und vereinzelt fleckig. Beilage mit hinterklebten Rändern. [bg]

Start-/Nachverkaufspreis: 70,00€
Schätzpreis: 100,00€

Am Altrhein.

176

OSKAR VON KUKIEL

Riga 1852 - 1930 Karlsruhe

Am Altrhein. Fischer im Kahn vor knorriger Eiche. Radierung mit leichtem Plattenton.
Signiert. Auf chamoisfarbenem Kupferdruckpapier, verso mt dem Stempel der Kunstdruckerei Künstlerbund Karlsruhe mit der handschriftlichen Nummer "7". 14,8 x 19,8 cm. [ms]

Start-/Nachverkaufspreis: 100,00€
Schätzpreis: 140,00€

Sitzender, nackter Geiger, männliche Akte (2), Sitzende Frau in antiken Gewand (2), Putti und Rückenakt eines Kindes.

177

ALBERT LANG

Karlsruhe 1847 - 1933 München

Sitzender, nackter Geiger, männliche Akte (2), Sitzende Frau in antiken Gewand (2), Putti und Rückenakt eines Kindes. Figurenstudien, Konvolut von 1 Mischtechnik mit Pinselzeichnung in Braun, 4 Bll. Rötelzeichnungen und 2 Bll. Bleistiftzeichnungen, meist mit Deckweißhöhung und über Bleistiftquadratur 1878-894.
6 Bll. signiert/monogrammiert sowie teils datiert. Auf Karton (1) bzw.versch. Papieren. 40 x 29,5 bis 56,5 x 36,5 cm. Sämtlich gebräunt, etwas (stock- bzw. wasser-) fleckig sowie mit Randbeschädigungen. [bg]

Start-/Nachverkaufspreis: 280,00€
Schätzpreis: 350,00€
Ergebnis: 320,00€

Bauernhof - Chiemsee, auf dem Krautinselchen.

178

ALBERT LANG

Karlsruhe 1847 - 1933 München

Bauernhof - Chiemsee, auf dem Krautinselchen. Farblithographie über hellbrauner Tonplatte bzw. Kombinationsdruck in Schwarz über olivfarbener Tonplatte um 1900.
Bl. 2 signiert sowie beide mit dem Namenszug und Bl. 2 mit Datum und Titel in der Darstellung. Auf Bütten bzw. Vélin. 36,5 x 40 und 40,2 x 51 cm. Beide gering fleckig und mit Knickspuren. [bg]

Start-/Nachverkaufspreis: 160,00€
Schätzpreis: 220,00€
Ergebnis: 160,00€

Sybilla Samia.

179

CARLO LASINIO

Treviso 1757/59 - 1838 Pisa

Sybilla Samia. Die sämische Sibylle als Halbfigur mit Buch. Farb. Schabkunstblatt, altkoloriert in Deck- und Wasserfarben, nach G. B. Barbieri, gen. Il Guercino, um 1785.
Ausst.-Kat. Carlo Lasinio Incisione, Florenz 2004, II, 3. - Mit dem Namenszug Lasinios, Titel, der Druckeradresse von Labrelis und lat. Text in der Platte. Auf Bütten mit Wasserzeichen: "GLC" in Wappenkartusche. 49,7 x 40,6 cm. Stockfleckig (hauptsächlich verso und am kleinen Rand sichtbar), mit leichten Bereibungen und Spuren von geglätteten Faltungen sowie verso mit Montierungsresten. Sammlung Adalbert Freiherr von Lanna (Lugt 2773und "B" (nicht bei Lugt). Beiliegt: ders., Hl. Markus mit Buch in einer Nische sitzend. Farb. Schabkunstblatt nach Fra Bartolomeo 1783. Mit dem Namenszügen der Künstler, Datum, Titel, der Druckeradresse von Labrelis und lat. Bezeichnung in der Platte. Auf Bütten mit Wappen-Wasserzeichen. 51 x 39,3 cm. Mit geglätteter Mittelfalte, leicht fleckig und gering berieben sowie mit meist kleinen Läsuren (hauptsächlich im Randbereich). Lasinio erlernte bei Eduard Gautier-Dagoty die Technik der mehrfarbigen Mezzotinto, durch die er bekannt wurde. [ms]

Start-/Nachverkaufspreis: 1.800,00€
Schätzpreis: 2.500,00€

Die Auferweckung des Lazarus.

180

AUGUST LUCAS

1803 - Darmstadt - 1863

Die Auferweckung des Lazarus. Lithographie über zwei Tonplatten nach dem 1822 entstandenen Gemälde F. Overbecks 1828.
Nagler 1. Lade L 3. Boetticher (Overbeck) I, 18. - Mit dem Monogramm Overbecks und Datum im Stein sowie den Namenszügen der Künstler, Datum (innerhalb der hellen Tonplatte) und Druckeradresse von F. C. Vogel, Frankfurt/M. unterhalb der Darstellung. Auf Vélin. 39,7 x 49, 1 cm (Blatt: 53,4 x 61,3 cm). Hauptsächlich an den breiten Rändern schwach fleckig. Schöner gleichmäßiger Abdruck, der eine besondere Wirkung durch die beiden Tonplatten erhält: die hellere wurde als Grundton über die reine Darstellung hinaus verwendet und suggeriert damit einen breiten chine-collé-Rand; die dunklere Tonplatte mit den ausgesparten "Lichtern" vertieft die Komposition. [ms]

Start-/Nachverkaufspreis: 80,00€
Schätzpreis: 120,00€
Ergebnis: 80,00€

Vergänglichkeit.

181

EMIL LUGO

Stockach 1840 - 1902 München

Vergänglichkeit. In einem Waldstück rastender Mönch. Farblithographie 1900.

Mit dem Namenszug und Datum im Stein. Auf kräftigem Vélin. 53 x 43 cm. Etwas gebräunt und fleckig sowie Ränder mit kleinen Läsuren und Nadellöchlein. Beiliegen. A. Glück, Morgensonne im Hochgebirge - Winter an Bach. 2 Bll. Farblithographien. Beide mit dem Namenszug und Bl. 2 mit dem Signet des R. Voigtländer-Verlages, Leipzig im Stein (teils nur noch fragmentarisch). Beide typographisch bezeichnet (Bl. 2 auf der Unterlage). Auf Vélin. 16 x 23,7 und 40 x 29 cm. Beide gering fleckig. Bl. 2 etwas beschnitten und am Oberrand auf Unterlage montiert. Bl. 1 erschienen als Nr. 403 beim B. G. Teubner-Verlag, Leipzig. [bg]

Start-/Nachverkaufspreis: 70,00€
Schätzpreis: 100,00€
Ergebnis: 70,00€