Filter




Alle anzeigen
Verfügbar
Verkauft

Seite 5 von 5


Der Untertan.

81

KARL HUBBUCH

1891 - Karlsruhe - 1979

Der Untertan. Guste quält Diederich. Illustration zu dem gleichnamigen Roman von Heinrich Mann. Lithographie um 1923/24.
R. Riester, Karl Hubbuch. Das graphische Werk. Freiburg/Brsg., 1969, Nr. 79 (hier datiert "1924"). Ausstellungs-Katalog Karl Hubbuch 1891-1979. Badischer Kunstverein Karlsruhe, 1981, Kat.-Nr. 95 mit ganzseitiger Abb. S. 167 (hier datiert "1923"). Ausstellungs-Katalog Karl Hubbuch. Retrospektive. Städtische Galerie im PrinzMaxPalais, Karlsruhe, 1993/94, Kat.-Nr. 83 mit ganzseitiger Abb. S. 345 (hier datiert "1924"). -

Expl 11/20. Signiert. Auf chamoisfarbenem Kupferdruckpaper. 36,8 x 54,8 cm (Darstellung; Blatt: 48,5x 61,7 cm). Mit wenigen schwachen Flecken. Die vorliegende Lithographie zeigt die zentrale Szene des 1918 erschienenen, zeitkritischen Romans von Heinrich Mann, in der sich die obrigkeitshörige Titelfigur Diederich Heßling im Privaten seiner Ehefrau Guste unterordnet, während er sich in der Öffentlichkeit als Tyrann im Geist des wilhelminischen Kaiserreiches darstellt.

Verkaufspreis: 14.000 €

Der Brief.

82

KARL HUBBUCH

1891 - Karlsruhe - 1979

Der Brief. Junge Frau, vor einer Rohrpostanlage stehend und einen Brief in der Hand haltend. Kaltnadelradierung um 1923/24.
R. Riester, Karl Hubbuch. Das graphische Werk. Freiburg/Brsg., 1969, Nr. 85 mit ganzseitiger Abb. S. 45 (dort datiert "1924"). Ausstellungs-Katalog Karl Hubbuch 1891-1979. Badischer Kunstverein Karlsruhe, 1981, Kat.-Nr. 100 mit Abb. S. 150 oben (dort datiert "um 1923"). Ausstellungs-Katalog Karl Hubbuch. Retrospektive. Städtische Galerie im PrinzMaxPalais, Karlsruhe, 1993/94, Kat.-Nr. 85 mit ganzseitiger Abb. S. 346 (dort datiert "um 1924"). -

Signiert. Auf kräftigem Vélin. 24,7 x 30,5 cm (Platte; Blatt: 35,7 x 37 cm). Neben politischen und sozialkritischen Themen fühlte sich Hubbuch auch immer Stadtmotiven und Menschenbildern verpflichtet. Ein weiteres Blatt der Auflage dieser Radierung ist betitelt „Oskar sagt ab“ und verdeutlicht damit die Verlorenheit der jungen Frau in der Großstadt, die enttäuscht auf den Brief mit der Absage nieder blickt. Sehr selten.

Verkaufspreis: 22.000 €

„Mirakel“.

83

KARL HUBBUCH

1891 - Karlsruhe - 1979

„Mirakel“. Fußballspiel in der Vorhalle einer Kirche zwischen einem evangelischen und einem katholischen Verein, bei dem ein Engel den Ball fängt, der dem katholischen Torwart entgleitet. Hinter dem Tor als Zuschauer zahlreiche hohe Würdenträger der katholischen Kir Lithographie um 1924.
R. Riester, Karl Hubbuch. Das graphische Werk. Freiburg/Brsg., 1969, Nr. 81. Ausstellungs-Katalog Karl Hubbuch 1891-1979. Badischer Kunstverein Karlsruhe, 1981, Kat.-Nr. 150 mit ganzseitiger Abb. S. 173. - Expl. 9/25. Signiert und betitelt. Auf chamoisfarbenem Kupferdruckpapier. 37 x 36 cm (Darstellung; Blatt: 50 x 43,5 cm). „Auffallend häufig wird [in dieser Zeit] auf Religion, auf Abhängigkeiten von oder Zwängen durch katholische Normen angespielt.“ (W. Hartmann, Karl Hubbuch. Leben und Werk in: Karl. Hubbuch. Retrospektive. Ausstellungs-Katalog Städtische Galerie im PrinzMaxPalais, Karlsruhe, 1993/94, S. 42).

Verkaufspreis: 14.000 €

Anni im Faschingskostüm.

84

KARL HUBBUCH

1891 - Karlsruhe - 1979

Anni im Faschingskostüm. Lithographie 1925.
R. Riester, Karl Hubbuch. Das graphische Werk. Freiburg/Brsg., 1969, Nr. 93. - Expl. 5/5. Signiert. Auf chamoisfarbenem Kupferdruckpapier. 39 x 18 cm (Darstellung; Blatt: 57,5 x 42,5 cm). Auf wesentliche Details reduzierte. Darstellung nach der Abwendung des Künstlers von den vielfigurigen, mehrere Bildebenen gleichzeitig behandelnden Kompositionen vor 1924.

Verkaufspreis: 3.800 €

Martha.

85

KARL HUBBUCH

1891 - Karlsruhe - 1979

Martha. Lithographie um 1925-27.
Nicht bei R. Riester, Karl Hubbuch. Das graphische Werk. Freiburg/Brsg., 1969. - Eines von wohl nur 10 Expl. Signiert. Auf kräftigem chamoisfarbenem Vélin. 40,5 x 25,5 cm (Darstellung; Blatt: 53,5 x 38 cm). Mit wenigen vereinzelten Randknickspuren.

Verkaufspreis: 9.000 €

Max Hölzl spricht I.

86

KARL HUBBUCH

1891 - Karlsruhe - 1979

Max Hölzl spricht I. Lithographie um 1930.
R. Riester, Karl Hubbuch. Das graphische Werk. Freiburg/Brsg., 1969, Nr. 103. - Signiert. Auf beige-gelblichem Vélin. 26,6 x 42,5 cm (Darstellung; Blatt: 37,8 x 49,5 cm). Um 1930 schuf Hubbuch zwei Lithographien, die den kommunistischen Politiker Hölzl als Redner vor einer proletarischen Zuhörerschaft zeigen. Der politisch interessierte Künstler solidarisierte sich dabei mit dessen Kampf für Frieden und Sozialismus.

Verkaufspreis: 1.150 €

Therese lernt Radfahren.

87

KARL HUBBUCH

1891 - Karlsruhe - 1979

Therese lernt Radfahren. Kaltnadelradierung mit Roulette und Plattenton nach der um 1930 entstandenen Zeichnung „Bahnhofsrestauration“ in schwarzer Kreide, um 1935/36.
Nicht bei R. Riester, Karl Hubbuch. Das graphische Werk. Freiburg/Brsg., 1969. -

Überarbeiteter Abdruck der 1960er Jahre. Signiert und bezeichnet „Probedruck“. Verso ortsbezeichnet „In Oberöwisheim (Kraichtal) am Bahnhof“. Auf kräftigem Vélin. 36,5 x 39,2 cm. Gering angestaubt.

Verkaufspreis: 1.200 €
verkauft

Café, au Départ.

88

KARL HUBBUCH

1891 - Karlsruhe - 1979

Café, au Départ. Mann im Caféhaus. Kaltnadelradierung mit Plattenton nach der um 1926/27 entstandenen gleichnamigen Zeichnung um 1955/65.
Nicht bei R. Riester, Karl Hubbuch. Das graphische Werk. Freiburg/Brsg., 1969. Vgl. Ausstellungskatalog Les Réalismes 1919-1939. Centre Georges Pompidou, Paris/Staatliche Kunsthalle, Berlin 1980/81, S. 142 (Zeichnung). - Signiert und als „Probedruck“ bezeichnet. Auf kräftigem Vélin. 16,5 x 20,7 cm. Sehr breite Ränder mit vereinzelten schwachen Knickspuren.

Verkaufspreis: 2.500 €

Café, au Départ.

89

KARL HUBBUCH

1891 - Karlsruhe - 1979

Café, au Départ. Mann im Caféhaus. Kaltnadelradierung mit Plattenton nach der um 1926/27 entstandenen gleichnamigen Zeichnung um 1955/65.
Nicht bei R. Riester, Karl Hubbuch. Das graphische Werk. Freiburg/Brsg., 1969. Vgl. Ausstellungskatalog Les Réalismes 1919-1939. Centre Georges Pompidou, Paris/Staatliche Kunsthalle, Berlin 1980/81, S. 142 (Zeichnung). - Expl. 3/80. Signiert. Auf kräftigem, breitrandigem Vélin. 16,5 x 20,7 cm. Ecken geringfügig bestoßen.

Verkaufspreis: 1.800 €

Die Sechzehnjährigen.

90

KARL HUBBUCH

1891 - Karlsruhe - 1979

Die Sechzehnjährigen. Gruppe von jungen Radfahrern auf einer Straße. Zinkographie 1960.
R. Riester, Karl Hubbuch. Das graphische Werk. Freiburg/Brsg., 1969, Nr. 176. - Expl. 224/300. Signiert. Auf strukturiertem Vélin mit dem Trockenstempel des Bad. Kunstvereins, Karlsruhe 1965. 34,8 x 39,5 cm.

Verkaufspreis: 720 €

Martha neben Laternenpfosten.

91

KARL HUBBUCH

1891 - Karlsruhe - 1979

Martha neben Laternenpfosten. Kaltnadelradierung mit leichtem Plattenton in Anlehnung an das Motiv der 1926/27 entstandenen gleichnamigen, aquarellierten Bleistiftzeichnung „Martha im Regenmantel“ um 1968.
Nicht bei R. Riester, Karl Hubbuch. Das graphische Werk. Freiburg/Brsg., 1969. Vgl. Ausstellungs-Katalog Karl Hubbuch. Retrospektive. Städtische Galerie im PrinzMaxPalais, Karlsruhe, 1993/94, Kat.-Nr. 48 mit ganzseitiger Abb. S. 299 (Zeichnung). - Mit dem Signatur-Nachlaß-Stempel. Auf kräftigem Vélin mit dem Künstler-Nachlaß-Trockenstempel. 32,8 x 20,9 cm. Breitrandiger Abdruck.

Verkaufspreis: 2.800 €