Katalog


Von Winterberg|Kunst

Verschaffen Sie sich einen Überblick über unsere aktuelle Auktion. In unserem Auktionskatalog finden Sie alle Lots des Angebots sowie wichtige Informationen zur Auktion, wie das Künstlerregister.

Filter




Alle anzeigen
Nur Ergebnisse
Nur Nachverkauf

Seite 4 von 39


Etudes d"après nature - Der Bauernstreit - Die einen Bach durchquerende Herde...

61

FERDINAND KOBELL

Mannheim 1740 - 1799 München

Etudes d"après nature - Der Bauernstreit - Die einen Bach durchquerende Herde... 14 Bll. Radierungen (darunter vollständige Folge von 12 Bll. einschl. Titelblatt) 1769-72.
Stengel 8-19, 58 und 195. - 3 Bll. (St. 8, 58 und 195) mit dem Namenszug und Datum, 5 Bll. mit dem Monogramm und Nummer sowie Titelbl. mit Folgentitel und Ortsbezeichnung in der Platte. Auf Bütten. 6,6 x 5,6 bis 12,7 x 8,7 cm. Sämtlich an 2 Ecken aufgezogen sowie verso mit Montierungsresten in den übrigen Ecken. Titelblatt am Unterrand bis zur zweiten Schriftzeile beschnitten. Tiefschwarzen Abdruck des Hirtenstücks bei Vollmond. [ms]

Start-/Nachverkaufspreis: 120,00€
Schätzpreis: 180,00€
Ergebnis: 200,00€

La Conversation au Bain.

62

CARL WILHELM KOLBE DER ÄLTERE

Berlin 1759 - 1835 Dessau

La Conversation au Bain. Radierungen nach S. Gessner aus "Tableaux en Gouache, Demi Gouache et Dessins au Lavis", Heft 6, 1811.
Martens 302, III. Jentsch 317. - Mit den Namenszügen der Künstler und Titel in der Platte. Auf Vélin. 24,3 x 31,4 cm. Sehr breite Ränder etwas angestaubt, kleiner dünner Papierstelle sowie weiteren Randläsuren. [bg]

Start-/Nachverkaufspreis: 160,00€
Schätzpreis: 220,00€

Der Fährmann.

63

AUGSBURGER KÜNSTLER

Der Fährmann. Gespenstische Szene, bei der ein Paar auf ein Boot zugeht. In Deckweiß gehöhte, lavierte Pinselzeichnung in Schwarz über hellbraun grundiertem Grund mit Tuschpinseleinfassung.
Auf chamoisfarbenem Bütten mit Wasserzeichen: Bekröntes Fleur-de-Lis-Wappen mit angehängter "4". 34,6 x 22,9 cm. Mit Knickspuren in den Ecken und vereinzelten winzigen Nadelspuren. Die vorliegende Zeichnung steht in engem Zusammenhang mit der nachfolgenden Katalognummer. Verso mit Bleistift-Paraphe "L" und "N. 3" (nicht bei Lugt). [ms]

Start-/Nachverkaufspreis: 700,00€
Schätzpreis: 980,00€

Ungeheuer bei einer Richtstätte.

64

AUGSBURGER KÜNSTLER

Ungeheuer bei einer Richtstätte. Im Vordergrund eine Gestalt mit Fackel und erhobenem Schwert. In Deckweiß gehöhte, lavierte Pinselzeichnung in Schwarz über hellbraun grundiertem Grund mit Tuschpinseleinfassung.
Auf chamoisfarbenem Bütten. 34,7 x 23,2 cm. Mit Knickspuren in den Ecken und winziger Fehlstelle im Bereich des Unterrands. Die vorliegende Zeichnung steht in engem Zusammenhang mit der vorangegangenen Katalognummer. Verso mit Bleistift-Paraphe "L" und "No. 7" (nicht bei Lugt). [ms]

Start-/Nachverkaufspreis: 700,00€
Schätzpreis: 980,00€

Bildnis eines vornehmen Herren mit Steinschlosspistole.

65

DEUTSCHER KÜNSTLER

Bildnis eines vornehmen Herren mit Steinschlosspistole. Oel auf Leinwand um 1800.
81 x 63,5 cm. Doubliert. Mit feinen Krakelüren und leichten Retuschen. Gerahmt. [ms]

Start-/Nachverkaufspreis: 400,00€
Schätzpreis: 600,00€
Ergebnis: 400,00€

Der Evangelist Matthäus mit Engel und Buch - Der Apostel Philippus mit seinen Attributen Kreuz und Buch - Der Apostel Mathias an einem Tisch mit Buch sitzend, ein Beil in der Hand haltend.

66

DEUTSCHER KÜNSTLER

Der Evangelist Matthäus mit Engel und Buch - Der Apostel Philippus mit seinen Attributen Kreuz und Buch - Der Apostel Mathias an einem Tisch mit Buch sitzend, ein Beil in der Hand haltend. 3 Oelgemälde (davon Gemälde 1 und 3 auf zusammengesetzter) Leinwand, wohl aus einem Gemäldezyklus mit Aposteldarstellungen für eine Kirche.

Je ca. 114 x 87 cm. Gemälde 2 doubliert und Gemälde 1 mit restaurierter Beschädigung. Sämtlich mit leichten Krakelüren. Gerahmt. [bg]

Start-/Nachverkaufspreis: 1.200,00€
Schätzpreis: 1.500,00€
Ergebnis: 1.250,00€

Das Vergnügen der Soldaten.

67

FRANZÖSISCHER KÜNSTLER

Das Vergnügen der Soldaten. Feldlager mit Marketenderin und Soldat beim Tanz. Oel auf Leinwand, 1. Hälfte 18. Jahrhundert.

27,5 x 38 cm. Doubliert. Mit Krakelüren und Retuschen. Gerahmt. [bg]

Start-/Nachverkaufspreis: 740,00€
Schätzpreis: 980,00€
Ergebnis: 700,00€

Die Anbetung der Hirten.

68

VERSCHIEDENE KÜNSTLER

Die Anbetung der Hirten. Oel auf Holz 1791.
In der linken unteren Ecke monogrammiert "P" und datiert. 38,5 x 55,5 cm. Mit restaurierten und retuschierten horizontalen Beschädigungen in der Holzplatte (Bruch und kleiner Sprung) sowie leichten Retuschen. Rechter Rand mit leichtem Farbabrieb. Vielfigurige Komposition, links Blick aus dem Gebäude auf weitere, sich nähernden schemenhaften Personen. Gerahmt. [ms]

Start-/Nachverkaufspreis: 800,00€
Schätzpreis: 1.200,00€

Blumen- und Früchtestilleben.

69

VERSCHIEDENE KÜNSTLER

Blumen- und Früchtestilleben. Aquarell in der Art der Niederländer des 17. Jhdts.
Auf Bütten mit Wasserzeichen: Bekröntes Fleur-de-Lis-Wappen. 56,5 x 42,5 cm. Aufgezogen und unter Blende montiert. Leicht stockfleckig. [ms]

Start-/Nachverkaufspreis: 140,00€
Schätzpreis: 200,00€
Ergebnis: 200,00€

Veduta in prospettiva della gran Fontana dell" Acqua Vergine detta di Trevi...

70

GIOVANNI BATTISTA PIRANESI

Mogliano 1720 - 1778 Rom

Veduta in prospettiva della gran Fontana dell" Acqua Vergine detta di Trevi... Radierung aus "Vedute di Roma" 1773.
Hind 104, I (von III). Focillon 734. - Abdruck der 1. Pariser Ausgabe 1800-1807. Mit dem Namenszug und Titel in der Platte. Auf kräftigem chamoisfarbenem Bütten. 47,4 x 70,8 cm (Blatt: 49,4 x 71,2 cm). Mit geglätteter Bugfalte sowie schmalen Rändchen oben und an den Seiten. Mit vereinzelten Bleistiftnotizen am Unterrand. Hauptsächlich im Randbereich leicht stockfleckig, gering wasserrandig und mit kurzem Randeinriss. Kräftiger Abdruck. [ms]

Start-/Nachverkaufspreis: 900,00€
Schätzpreis: 1.150,00€

Grand" Urna di marmo...

71

GIOVANNI BATTISTA PIRANESI

Mogliano 1720 - 1778 Rom

Grand" Urna di marmo... Blatt XXXIII aus "Le Antichità Romane", Band II. Radierung unter Mitwirkung von J. Barbault um 1756.
Hind S. 83. Focillon 255. Wilton-Ely 390. - Mit dem Namenszügen der Künstler, Titel, Legende, Band- und Blattnummer in der Platte. Auf kräftigem Vélin. 45 x 55 cm. Mit geglätteter Bugfalte. Hauptsächlich an den Rändern gering fleckig und mit kleiner Papierquetschfalte am rechten Rand (außerhalb der Darstellung). [bg]

Start-/Nachverkaufspreis: 420,00€
Schätzpreis: 500,00€

Veduta di un Sepolcro antico esistente in una Vigna per la Strada di Tivoli.

72

GIOVANNI BATTISTA PIRANESI

Mogliano 1720 - 1778 Rom

Veduta di un Sepolcro antico esistente in una Vigna per la Strada di Tivoli. Ansicht eines alten Grabes in einem Weinberg an der Straße nach Tivoli. Blatt XXXIX aus "Le Antichità Romane", Bd. II. Radierung um 1756.
Hind S. 83. Focillon 261. Wilton-Ely 396. -

Mit dem Namenszug, Titel, Legende sowie Band- und Blattnummer in der Platte. Auf kräftigem chamoisfarbenem Bütten. 59 x 39,7 cm. Mit geglätteter Bugfalte. Hauptsächlich an den Rändern schwach fleckig. Breite Ränder etwas angestaubt und mit kleine Läsuren. [bg]

Start-/Nachverkaufspreis: 420,00€
Schätzpreis: 540,00€
Ergebnis: 420,00€

Veduta esterna delle tre Sale sepolcrali, credute della Famiglia d’Aug.to.

73

GIOVANNI BATTISTA PIRANESI

Mogliano 1720 - 1778 Rom

Veduta esterna delle tre Sale sepolcrali, credute della Famiglia d’Aug.to. Blatt XLI aus "Le Antichità Romane", Bd. II. Radierung um 1756.
Hind S. 83. Focillon 263. Wilton-Ely 398. - Mit dem Namenszug, Titel, Legende, Band- und Blattnummer in der Platte. Auf kräftigem Bütten. 37,1 x 50,6 cm. Mit geglätteter Bugfalte und vereinzelten Papierquetschfalten. Breiter Rand gering fleckig. [bg]

Start-/Nachverkaufspreis: 320,00€
Schätzpreis: 450,00€

Urne, Cippi et Vasi cenerari...

74

GIOVANNI BATTISTA PIRANESI

Mogliano 1720 - 1778 Rom

Urne, Cippi et Vasi cenerari... Urnen, Stelen und Marmorvasen aus der Villa Corsini außerhalb von Porta San Pancrazio. Blatt LVII aus "Le Antichità Romane", Bd. II. Radierung um 1756.
Hind S. 83. Focillon 279. Wilton-Ely 414. -

Mit dem Titel sowie Band- und Blattnummer in der Platte sowie dem Namenszug und Legende in separat gedruckter Platte. Auf kräftigem chamoisfarbenem Bütten. 39,8 x 61,4 cm (Text: 4,9 x 62,5 cm). Mit geglätteter Bugfalte. Breite Ränder schwach fleckig und stellenweise wasserrandig. Mit winzigen dünnen Papierstellen. [bg]

Start-/Nachverkaufspreis: 420,00€
Schätzpreis: 540,00€
Ergebnis: 420,00€

Veduta degli Avanzi delle Camere sepolcrali de" Liberti... della Famiglia di Augusto.

75

GIOVANNI BATTISTA PIRANESI

Mogliano 1720 - 1778 Rom

Veduta degli Avanzi delle Camere sepolcrali de" Liberti... della Famiglia di Augusto. Blatt XXII aus "Le Antichità Romane", Bd. III. Radierung um 1756.
Hind S. 83. Focillon 307. Wilton Ely 441. -

Mit dem Namenszug, Titel, Legende, Band- und Blattnummer in der Platte. Auf kräftigem Bütten. 40,2 x 60,4 cm. Mit geglätteter Bugfalte. Breiter Rand etwas angestaubt und gering fleckig. [bg]

Start-/Nachverkaufspreis: 360,00€
Schätzpreis: 450,00€
Ergebnis: 360,00€

Büste eines Orientalen, Halbfigur eines bärtigen Alten, Schlafender Satyr und drei bäuerliche Szenen.

76

JOHANN THEOPHILUS PRESTEL, eigentl. GOTTLIEB PRESTEL

Grönebach 1739 - 1808 Frankfurt/M.

Büste eines Orientalen, Halbfigur eines bärtigen Alten, Schlafender Satyr und drei bäuerliche Szenen. Darstellungen u.a. nach J. C. Dietzsch. Konvolut von 6 Bll. Radierungen, davon 3 in Braun mit Lavis, um 1772.
Nagler 22 und 25 (Bl. 1/2), Le Blanc 63 (Bl. 3) und nicht bei N. bzw. Le Bl. - 5 Bll. mit dem Namenszug und 1 Bl. mit dem Datum in der Platte. Auf teils kräftigem Bütten. 10 x 12,5 bis 24,7 x 17,5 cm. Meist mit nur winzigem Rändchen. Sämtlich an den Rändern stellenweise aufgezogen. Teils gering fleckig. [ms]

Start-/Nachverkaufspreis: 90,00€
Schätzpreis: 120,00€

Joseph, das Jesuskind verehrend, welches die auf einem Esel sitzende Maria in den Armen hält.

77

GIOVANNI DOMENICO TIEPOLO

1727 - Venedig - 1804

Joseph, das Jesuskind verehrend, welches die auf einem Esel sitzende Maria in den Armen hält. Blatt 9 der Folge "Die Flucht nach Ägypten". Radierung 1753.
De Vesme 9. Rizzi 75, II. - Mit dem Namenszug und Nummer in der Platte. Auf Bütten. 18,2 x 23,8 cm. Mit schmalem Rändchen um die Einfassungslinie und mit winzigen Randläsuren aufgezogen. In der linken Hälfte und am Unterrand etwas wellig. [ms]

Start-/Nachverkaufspreis: 1.200,00€
Schätzpreis: 1.800,00€

Eine Zauberin beim Studium ihrer Mirakelbücher.

78

JOSEPH WERNER - Umkreis

Eine Zauberin beim Studium ihrer Mirakelbücher. In Deckweiß gehöhte Pinselzeichnung in Dunkelbraun mit Einfassungslinie in Schwarzbraun um 1700.
Auf hellbraun grundiertem Bütten mit Wasserzeichen: Bekröntes Wappen mit Fleur-de-Lis und angehängter "4" und "W". 35 x 22,8 cm. Mit schwacher Retusche, geringfügigen Knickspuren und winzigem Löchlein. Weißhöhung stellenweise gering oxydiert. Die vorliegende Zeichnung steht in engem Zusammenhang mit einer sich im Kupferstichkabinett der Staatlichen Museen, Berlin befindlichen Zeichnung (Inventar KdZ 6218), die dasselbe Motiv zeigt. Sie steht eng in Verbindung mit Arbeiten des in Augsburg tätigen Künstlers Joseph Werner (1637 - Bern - 1710) mit Darstellungen von Schatzgräber- und Spukszenen. [ms]

Start-/Nachverkaufspreis: 400,00€
Schätzpreis: 580,00€

Environs de Rix (Ain).

79

ADOLPHE APPIAN

1818 - Lyon - 1898

Environs de Rix (Ain). Radierung 1864.
Jennings 11. Curtis-Prouté 13, III (von IV). -

Mit dem Namenszug, Titel und der Druckeradresse von Delâtre in der Platte. Auf Bürtten. 8,7 x 17,5 cm. Hauptsächlich am breiten Rand schwach stockfleckig. Erschienen in P. G. Hamerton, Etchings and Etchers, 1868. [ms]

Start-/Nachverkaufspreis: 70,00€
Schätzpreis: 100,00€
Ergebnis: 70,00€

Abendstimmung.

80

HERMANN BAISCH

Dresden 1846 - 1894 Karlsruhe

Abendstimmung. Radierung 1894.
Söhn HDO 679-2. - Signiert. Auf Vélin. 30 x 24 cm. Breite Ränder leicht angestaubt, etwas fleckig und mit kleinen Beschädigungen unterhalb des linken Darstellungsrandes sowie mit Eckknickspur. Erschienen in "Verein für Original-Radierung", Heft 1, 1894. Beiliegt, J. Bergmann, Hirte mit Schafherde. Lithographie in Rötel nach Bergmann. Signiert (?) sowie mit dem Namenszug im Stein. Auf Vélin. 29 x 43 cm. Schwach gebräunt. Oberrand überklebt. [bg]

Start-/Nachverkaufspreis: 70,00€
Schätzpreis: 100,00€