Katalog


Von Winterberg|Kunst

Verschaffen Sie sich einen Überblick über unsere aktuelle Auktion. In unserem Auktionskatalog finden Sie alle Lots des Angebots. In der PDF zusätzlich wichtige Informationen zur Auktion, wie das Künstlerregister.

 

Auktion 105 am 22. Oktober 2022

 

Auktionskatalog (PDF) herunterladen

Filter




Alle anzeigen
Nur Ergebnisse
Nur Nachverkauf

Seite 4 von 39


Anbetung des Jesuskindes durch die Hirten.

61

DEUTSCHER KÜNSTLER

Anbetung des Jesuskindes durch die Hirten. Oel auf Kupfer.

22,4 x 16,8 cm. Platte gering gebogen. Mit leichten Retuschen, vereinzelten kleinen Kratzspuren und Bereibungen. Mit kleinen Fehlstellen im Bereich der Ränder. [bg]

Start-/Nachverkaufspreis: 320 €
Schätzpreis: 500 €
Ergebnis: 290 €

„Edinburgh Mail Coach“.

62

ENGLISCHER KÜNSTLER

„Edinburgh Mail Coach“. Schottische Flußlandschaft mit einer Postkutsche im Vordergrund. Lavierte Federzeichnung in Grau und Braun 1780.

Verso in brauner Feder undeutlich signiert, datiert und in Bleistift betitelt. Auf Bütten. Durchmesser: 18,8 cm. Leicht gebräunt und mit geglätteten Knickfalten. [ms]

Rückseite

Start-/Nachverkaufspreis: 200 €
Schätzpreis: 280 €

„Vue du Jardin du Prince de Schwarzenberg du Côte du Bassin...“.

63

FRANZÖSISCHER KÜNSTLER

„Vue du Jardin du Prince de Schwarzenberg du Côte du Bassin...“. Blick in den Garten des Palais Schwarzenberg in Wien, im Hintergrund das Belvedere. Guckkastenblatt. Altkolorierter Kupferstich bei Chereau, Paris, um 1780.

Auf Bütten. 27 x 37 cm. Schwach fleckig und mit vereinzelten Knickspuren. Ecken mit teils durchscheinenden Kleberesten. Beiliegt: Brunnenanlagen. Kupferstich von Dheulland aus „Architecture hydraulique ou l"Art de conduire, d"elever et de menager les Eaux...“, Bd. IV. Auf Bütten. 24,8 x 37 cm. Mit geglätteter Bugfalte. Schwach fleckig. Ränder teils unregelmäßig. [bg]

Start-/Nachverkaufspreis: 100 €
Schätzpreis: 140 €
Ergebnis: 100 €

Brustbildnis eines bärtigen Mannes im Dreiviertelprofil nach rechts.

64

NIEDERLÄNDISCHER KÜNSTLER

Brustbildnis eines bärtigen Mannes im Dreiviertelprofil nach rechts. Radierung mit Aquatinta und Lavis.
Mit dem Monogramm „AK“ (?) in der rechten oberen Ecke in der Platte. In der linken oberen Darstellung in Tusche mit „W.V.V.“ bezeichnet und verso mit Bezeichnung „Werner van Valkaert fec.“ in Bleistift. Auf Bütten. 20 x 16,2 cm. Ringsum mit ca. 1 cm breitem Rändchen. Leicht stockfleckig und mit kurzem hinterlegtem Randeinriss. Sammlung Friedrich August II. von Sachen (Lugt 971). [ms]

Start-/Nachverkaufspreis: 120 €
Schätzpreis: 180 €

Le Cabaret ambulant.

65

JEAN BAPTISTE LE PRINCE

Metz 1733 - 1781 Lagny

Le Cabaret ambulant. Die fliegenden Händler (auch: Die Wanderkneipe). Aquatintradierung in Rotbraun 1771.
Hédou 129. Le Blanc 19. - Mit dem Namenszug, Datum und Titel in der Platte. Auf Bütten. 15,3 x 21,2 cm (Darstellung; Blatt: 18,2 x 23,6 cm). Mit breitem Rändchen um die Darstellung und an den Ecken aufgezogen. Provenienz: D. Allan (1797, nicht bei Lugt) und M. Fenaille (vgl. Lugt 655). [ms]

Start-/Nachverkaufspreis: 240 €
Schätzpreis: 280 €

La Nourrice.

66

JEAN BAPTISTE LE PRINCE

Metz 1733 - 1781 Lagny

La Nourrice. Die Amme. Aquatintaradierung in Schwarzbraun 1760.
Hédou 154, II. Le Blanc 36. - Mit dem Namenszug, Datum „1760“ (nicht 1768) und Titel in der Platte. Auf Bütten. 14,5 x 18 cm (Darstellung; Blatt: 17,5 x 20,2 cm). Mit breitem Rändchen um die Darstellung und an den Ecken aufgezogen. Ränder schwach fleckig. Provenienz: D. Allan (1797, nicht bei Lugt) und M. Fenaille (vgl. Lugt 655). [ms]

Start-/Nachverkaufspreis: 240 €
Schätzpreis: 280 €

Tomba monumentale con tre Donne adossate.

67

JEAN-LAURENT LEGEAY (auch: LE GEAY)

Paris um 1710 - nach 1786 Rom (?)

Tomba monumentale con tre Donne adossate. Monumentalgrab mit drei angelehnten Frauengestalten. Radierung aus der Folge „Tombeaux inventione di Giovanni Lorenzo Le Geay...“ um 1768.
Erouart 135, I (von II). - Mit dem gestochenen Namenszug in der Platte. Auf chamoisfarbenem Bütten. 19,5 x 16,5 cm. Mit bis zu 8,7 cm breiten Papierrändern mit Spuren einer ehemaligen Fadenheftung. Breite Ränder schwach fleckig und mit winzigen Läsuren. Inspiriert durch G. B. Piranesis phantasische Dekorationsentwürfe vermutlich noch während Legeays Aufenthalt in England entstanden und nach seiner Rückkehr in Paris zusammen mit weiteren Folgen publiziert. Höchst seltener erster Druckzustand vor den zusätzlichen Schattierungen namentlich im Sockelbereich des Grabmonuments. [ms]

Start-/Nachverkaufspreis: 480 €
Schätzpreis: 650 €

Les Ruines au Sommet d"un Rocher.

68

MARTIN VON MOLITOR

1759 - Wien - 1812

Les Ruines au Sommet d"un Rocher. Die Ruine eines großen Gebäudes auf dem Gipfel eines mit Gebüsch bewachsenen Felsens. Radierung in zwei Druckzuständen.
Nagler und Bartsch 42, Abdruck mit zahlreichen bzw. wenigen Strichel. - Auf kräftigem Vélin. Je 17,4 x 26,2 cm. Mit kleinem bzw. breitem Rand. Breitrandiger Abdruck sehr kräftig gedruckt; die Strichel nur noch partiell zu sehen. [ms]

Start-/Nachverkaufspreis: 460 €
Schätzpreis: 580 €

Ansichten von Denkmälern in Rom (9) und Tivoli (1)

69

PIETRO PARBONI

1783 - Rom - 1841

Ansichten von Denkmälern in Rom (9) und Tivoli (1) aus der Folge „Nuova Raccolta delle Principali Vedute antiche, e moderne dell" alma Città di Roma e sue Vicinanze“. 10 Bll. Radierungen 1824-27.
Sämtlich mit dem Namenszug und Datum sowie ital./franz. Titel und Verlegeradresse von Giacomo Antonelli (Rom) in der Platte. Auf Vélin mit Heftspuren am linken Rand. Je ca. 29 x 34,3 cm (Blatt: je ca. 44,3 x 58 cm). Meist an den breiten Rändern schwach fleckig und an den Kanten gering gebräunt. Teils Ränder gering angestaubt und vereinzelt mit kleinen Läsuren. Das Konvolut enthält u.a. Ansichten der Tempel des Marc Aurel, der Fortuna, Venus, Minerva (Rom) und der Sybillen (Tivoli) sowie des Inneren der Peterskirche. Beiliegen: ders., Veduta dell" Incendio di S. Paolo. Radierung nach G. F. Perry bei G. Antonelli um 1823. Mit den Namenszügen der Künstler, Verlegeradresse, Titel und Widmung in der Platte. Auf Vélin. 25,2 x 32,5 cm. Breite Ränder an drei Kanten leicht gebräunt. - Titelblatt zu o.g. Folge (leicht fleckig und mit leichten Knickspuren). [ms]

Start-/Nachverkaufspreis: 600 €
Schätzpreis: 850 €

Veduta della Basilica e Piazza di S. Pietro in Vaticano.

70

GIOVANNI BATTISTA PIRANESI

Mogliano 1720 - 1778 Rom

Veduta della Basilica e Piazza di S. Pietro in Vaticano. Radierung aus „Vedute di Roma“ 1748.
Hind 3, V (von VII). Focillon 787. - Abdruck der 1. Pariser Ausgabe 1800-1807. Mit dem Namenszug, Titel, Verlegeradresse und Legende in der Platte. Auf kräftigem Bütten mit Wasserzeichen: Bekrönter Wappenschild mit Löwe (H. WM 4 und Robison WM 64). 40,5 x 54,7 cm Blatt: 52 x 76,2 cm). Mit geglätteter Bugfalte und rechter Rand mit Heftspuren. Mit kleinen Restaurierungen in der linken oberen und unteren oberen Ecke sowie am oberen rechten Rand. Schwach gebräunt sowie stock- und wasserfleckig. [bg]

Start-/Nachverkaufspreis: 3.000 €
Schätzpreis: 3.800 €

Veduta interna della Basilica di S. Pietro in Vaticano.

71

GIOVANNI BATTISTA PIRANESI

Mogliano 1720 - 1778 Rom

Veduta interna della Basilica di S. Pietro in Vaticano. Radierung aus „Vedute di Roma“ 1748.
Hind 4, V (von VI). Focillon 788. - Abdruck der 1. Pariser Ausgabe 1800-1807. Mit dem Namenszug, Titel und Verlegeradresse in der Platte Auf kräftigem Bütten mit Wasserzeichen: Bekrönter Wappenschild mit Löwe (H. WM 4 und Robison WM 64). 41 x 60 cm (Blatt: 52 x 76,2 cm). Mit geglätteter Bugfalte. Linker Rand mit Heftspuren. Schwach angestaubt und vereinzelt fleckig. [bg]

Start-/Nachverkaufspreis: 800 €
Schätzpreis: 1.200 €

Veduta della Piazza della Rotonda.

72

GIOVANNI BATTISTA PIRANESI

Mogliano 1720 - 1778 Rom

Veduta della Piazza della Rotonda. Radierung aus „Vedute di Roma“ 1751.
Hind 17, V (von VII). Focillon 796. - Abdruck der 1. Pariser Ausgabe 1800-1807. Mit dem Namenszug, Titel, Legende und Verlegeradresse in der Platte. Auf kräftigem Bütten mit Wasserzeichen: Bekrönter Wappenschild mit Löwe (H. WM 4 und Robison WM 64). 41 x 55,2 cm (Blatt: 52 x 76,2 cm). Mit geglätteter Bugfalte und vereinzelten Papierquetschfalten. Linker Rand mit Heftspuren. Schwach angestaubt und vereinzelt fleckig sowie mit Eckfehlstelle. [bg]

Start-/Nachverkaufspreis: 3.000 €
Schätzpreis: 3.800 €

Veduta del Sito, ov'era l'antico Foro Romano.

73

GIOVANNI BATTISTA PIRANESI

Mogliano 1720 - 1778 Rom

Veduta del Sito, ov'era l'antico Foro Romano. Radierung aus „Vedute di Roma“ 1756.
Hind 41, V (von VII). Focillon 801. -

Abdruck der 1. Pariser Ausgabe 1800-1807. Mit dem Namenszug, Titel, Verlegeradresse und Legende in der Platte. Auf Bütten. 37,9 x 59,8 cm. Mit geglätteter Bugfalte. Hauptsächlich an den breiten Rändern vereinzelt (stock-) fleckig, stellenweise gebräunt und mit winzigen Läsuren. Verso mit feinen Bütten hinterlegt (an den Darstellungsrändern stellenweise montiert). [bg]

Start-/Nachverkaufspreis: 900 €
Schätzpreis: 1.200 €
Ergebnis: 1.650 €

Veduta della Piazza e Basilica di S. Giovanni in Laterano.

74

GIOVANNI BATTISTA PIRANESI

Mogliano 1720 - 1778 Rom

Veduta della Piazza e Basilica di S. Giovanni in Laterano. Radierung aus „Vedute di Roma“ 1775.
Hind 117, II (von IV). Focillon 725. -

Abdruck der 1. Pariser Ausgabe 1800-1807. Mit dem Namenszug, Titel, Legende und Nummer „2,II“ in der Platte Auf kräftigem Bütten. 49 x 71 cm (Blatt: 56 x 79,5 cm). Gering wellig und mit vereinzelten Papierquetschfalten. Oberrand mit Heftspuren. Schwach angestaubt, vereinzelt fleckig, mit dünnen Papierstellen und kleinem Rostfleck. [bg]

Start-/Nachverkaufspreis: 1.300 €
Schätzpreis: 1.800 €
Ergebnis: 1.550 €

Veduta dell"insigne Basilica Vaticana coll"ampio Portico, e Piazza adjacente.

75

GIOVANNI BATTISTA PIRANESI

Mogliano 1720 - 1778 Rom

Veduta dell"insigne Basilica Vaticana coll"ampio Portico, e Piazza adjacente. Radierung aus „Vedute di Roma“ 1775.
Hind 120, I (von III). Focillon 720. - Abdruck der 1. Pariser Ausgabe 1800-1807. Mit dem Namenszug, Titel und Legende in der Platte. Auf kräftigem Bütten mit Wasserzeichen: Bekrönter Wappenschild mit Löwe (H. WM 4 und Robison WM 64). 48 x 71,2 cm (Blatt: 52 x 76,2 cm). Mit geglätteter Bugfalte. Schwach angestaubt und vereinzelt fleckig sowie mit hinterlegter Fehlstelle. Mit wenigen kleinen Überarbeitungen in Tusche. Ränder mit wenigen restaurieren Einrissen bzw. linker Rand mit Heftspuren [bg]

Start-/Nachverkaufspreis: 3.600 €
Schätzpreis: 4.500 €

Der Triumphbogen.

76

GIOVANNI BATTISTA PIRANESI

Mogliano 1720 - 1778 Rom

Der Triumphbogen. Radierung der Folge „Grotteschi“ aus „Opere Varie di Archittetura...“ 1750.
Hind S. 81, Nr. 25. Focillon 21. Robison 22, III (von IV). - Abdruck der 4. Ausgabe 1760/70. Mit dem Namenszug und Druckervermerk in der Platte. Auf Bütten mit Wasserzeichen: Fleur de Lys im Doppelkreis (Robison WM 36). 39,5 x 55 cm (Blatt 54 x 68,8 cm). Mit geglätteter Bugfalte. Gering angestaubt und mit wenigen winzigen Fleckchen. [bg]

Start-/Nachverkaufspreis: 3.600 €
Schätzpreis: 4.500 €

Grand" Urna di marmo...

77

GIOVANNI BATTISTA PIRANESI

Mogliano 1720 - 1778 Rom

Grand" Urna di marmo... Blatt XXXIII aus „Le Antichità Romane“, Band II. Radierung unter Mitwirkung von J. Barbault um 1756.
Hind S. 83. Focillon 255. Wilton-Ely 390. - Mit dem Namenszügen der Künstler, Titel, Legende, Band- und Blattnummer in der Platte. Auf kräftigem Vélin. 45 x 55 cm. Mit geglätteter Bugfalte. Hauptsächlich an den Rändern gering fleckig und mit kleiner Papierquetschfalte am rechten Rand (außerhalb der Darstellung). [bg]

Start-/Nachverkaufspreis: 440 €
Schätzpreis: 540 €

Inscrizioni de" Liberti et Servi della Famiglia di Augusto...

78

GIOVANNI BATTISTA PIRANESI

Mogliano 1720 - 1778 Rom

Inscrizioni de" Liberti et Servi della Famiglia di Augusto... Inschriften der Freigelassenen und der Diener der Familie des Augustus sowie Sarkophage und Relieffragmente. Blatt XXX aus „Le Antichità Romane“, Bd. III. Radierung um 1756.
Hind S. 83. Focillon 311. Wilton-Ely 445. - Mit der Band- und Blattnummer und Legende in der Platte sowie dem Namenszug und Titel in separat gedruckter Platte. Auf kräftigem chamoisfarbenem Bütten. 43,5 x 48 cm (Text: 4,9 x 48 cm). Mit geglätteter Bugfalte. Breite Ränder schwach fleckig. Mit winziger dünner Papierstelle. [bg]

Start-/Nachverkaufspreis: 220 €
Schätzpreis: 280 €

Cheminée à l"Egyptienne.

79

GIOVANNI BATTISTA PIRANESI

Mogliano 1720 - 1778 Rom

Cheminée à l"Egyptienne. Kamin mit jeweils von 3 teils tierköpfigen Figuren gehaltenen Seitenpfeilern, darüber nackte Frau auf zwei Krokodilen stehend. Radierung aus „Diverse Maniere d'adornare Cammini...“ 1769.
Focillon 869. Wilton-Ely 865. -

Mit dem Namenszug in der Platte. Auf Bütten. 25 x 38,8 cm. Hauptsächlich an den breiten Rändern leicht gebräunt, stellenweise angestaubt und etwas fleckig. Unterrand etwas wellig sowie Oberrand mit Heftspuren. Linke untere Ecken etwas bestoßen und mit winziger Fehlstelle. [bg]

Start-/Nachverkaufspreis: 460 €
Schätzpreis: 560 €
Ergebnis: 480 €

Cheminée à l"Egyptienne.

80

GIOVANNI BATTISTA PIRANESI

Mogliano 1720 - 1778 Rom

Cheminée à l"Egyptienne. Kamin mit zwei großen Obelisken und zwei liegenden Sphingen. Radierung aus „Diverse Maniere d'adornare Cammini...“ 1769.
Focillon 870. Wilton-Ely 864. - Mit dem Namenszug und Blattnummer „I“ in der Platte. Auf Bütten. 39,2 x 25,2 cm. Hauptsächlich an den breiten Rändern leicht gebräunt, stellenweise angestaubt und etwas fleckig. Rechter Rand etwas wellig sowie linker Rand mit Heftspuren. Rechte obere Ecke mit Knickspur. [bg]

Start-/Nachverkaufspreis: 460 €
Schätzpreis: 560 €