Katalog


Von Winterberg|Kunst

Verschaffen Sie sich einen Überblick über unsere aktuelle Auktion. In unserem Auktionskatalog finden Sie alle Lots des Angebots. In der PDF zusätzlich wichtige Informationen zur Auktion, wie das Künstlerregister.

 

Auktion 105 am 22. Oktober 2022

 

Auktionskatalog (PDF) herunterladen

Filter




Alle anzeigen
Nur Ergebnisse
Nur Nachverkauf

Seite 19 von 39


Mit schwarzem Balken.

361

WALTER DEXEL

München 1890 - 1973 Braunschweig

Mit schwarzem Balken. Farbsérigraphie aus „Scheibe im Quadrat“ 1969.
Vitt 38. -

Expl. 77/100. Signiert und datiert. Auf Vélin mit dem Verlegertrockenstempel „Galerie Schmücking“. 35,5 x 35,7 cm. Breite Ränder teils mit leichten Knickspuren. [bg]

Abbildung

Start-/Nachverkaufspreis: 160 €
Schätzpreis: 240 €
Ergebnis: 280 €

Komposition mit großem schwarzem L.

362

WALTER DEXEL

München 1890 - 1973 Braunschweig

Komposition mit großem schwarzem L. Farbsérigraphie 1972.
Vitt 75. -

Expl. 67/100. Signiert. Auf kräftigem Vélin. 50 x 48 cm. Beiliegt:

ders., Komposition „24 II“. Holzschnitt 1924. Signiert und betitelt. Auf Bütten. 16,8 x 13,8 cm. Späterer Abdruck. [bg]

Abbildung

Beilage

Start-/Nachverkaufspreis: 200 €
Schätzpreis: 280 €
Ergebnis: 320 €

„Brüllender Löwe“.

363

OTTO DILL

Neustadt/Weinstr. 1884 - 1957 Bad Dürkheim

„Brüllender Löwe“. Tuschfederzeichnung.
Signiert. Verso vom Nachlaßverwalter betitelt und bezeichnet „FZ“. Mit den Nachlaßstempeln „Handzeichnung: Original...“ mit der handschriftlichen Nummer „219“ bzw. „Frau Emmy Dorothea Dill/Nachlaß-Atelier...“ und dem Signaturstempel von Emmy Dorothea Dill. Auf „Schöllers-Parole“-Vélin. 30 x 42 cm. Verso mit Kleberesten an den Rändern. [bg]

Start-/Nachverkaufspreis: 500 €
Schätzpreis: 650 €

Abstrakte Komposition mit Schwarz und Blautönen.

364

OTTO DITSCHER

1903 - Neuhofen/Pfalz - 1987

Abstrakte Komposition mit Schwarz und Blautönen. Acryl auf Leinwand 1958.
Signiert. Verso nochmals signiert, datiert und mit Farbproben. 70 x 85,5 cm. Mit vereinzelten Krakelüren. Ditscher, der in den 1920er Jahren an der Münchner Akademie unter A. Schinnerer, M. Mayrshofer und M. Doerner sowie an der Badischen Landes-Kunstschule unter K. Hubbuch und A. Babberger studierte, fand nach seiner Rückkehr aus dem II. Weltkrieg erste Anstöße zur Abstraktion seiner Landschaften, Stilleben und bäuerlichen Szenen; in späteren Jahren finden sich schließlich auch völlig abstrakte Kompositionen in seinem Oeuvre, teils mit reliefartigen Strukturen. Gerahmt. [ms]

Start-/Nachverkaufspreis: 240 €
Schätzpreis: 360 €

Polychrome, abstrakte Komposition.

365

OTTO DITSCHER

1903 - Neuhofen/Pfalz - 1987

Polychrome, abstrakte Komposition. Mischtechnik mit Gouache auf Karton, 1950er Jahre.
Signiert und undeutlich datiert „195...“. Auf Vélin. 53 x 65 cm. Auf Unterlage montiert. [ms]

Start-/Nachverkaufspreis: 240 €
Schätzpreis: 360 €

Sphinx (Akt in schwarzem Haar).

366

OTTO DIX

Untermhaus bei Gera 1891 - 1969 Singen

Sphinx (Akt in schwarzem Haar). Lithographie 1969.
Karsch 332. - Eines von „vermutlich nur 22 bzw. 25 Stück“ (Karsch, in: Otto Dix. Das graphische Werk, hrsg. v. Freya Mülhaupt, Berlinische Galerie 1999, Nr. 519). Verso mit dem Nachlaßstempel und der -signatur von Martha Dix sowie dem Nachlaßstempel der Otto-Dix-Stiftung (schwach durchschlagend) mit der -signatur von R. Pfefferkorn. Auf Van Gelder Zonen-Bütten. 47,5 x 45,7 cm (Blatt: 75 x 59,7 cm). Mit kleinem bräunlichem Fleck. Die gesamte Auflage ist unsigniert. [bg]

Start-/Nachverkaufspreis: 1.500 €
Schätzpreis: 1.800 €

Christophoros.

367

OTTO DIX

Untermhaus bei Gera 1891 - 1969 Singen

Christophoros. (Plakat für die Sonder-Ausstellung Otto Dix). Farblithographie 1938.
Karsch Nachtrag 348. - Eines von wenigen erhalten gebliebenen Expl. (Plakatauflage für Kunstsalon Wolfsberg, Zürich 1938: ca. 100-300 Expl.). Mit dem Namenszug und Datum im Stein. Auf Vélin. 98 x 88 cm. Unter Verlust des Plakattextes (Unterrand) beschnitten und mit kleinen Beschädigungen (oberer linker Rand, rechte obere Ecke) auf Sperrholzplatte aufgezogen. Selten. Provenienz: Atelier des Künstlers. [bg]

Start-/Nachverkaufspreis: 700 €
Schätzpreis: 980 €

Otto Dix. Gemälde, Aquarelle, Zeichnungen, Graphik aus den Jahren 1914 bis 1950.

368

OTTO DIX

Untermhaus bei Gera 1891 - 1969 Singen

Otto Dix. Gemälde, Aquarelle, Zeichnungen, Graphik aus den Jahren 1914 bis 1950. Ausst.-Kat. mit 1 Orig.-Linolschnitt auf der Umschlagvorderseite, einem Vorwort von O. Conzelmann sowie zahlr., meist ganzseitigen Abb. (Freiburg/Brsg, Kunstverein Freiburg, um 1950). 8°. Orig.-illustr. OBrosch. 20 SS.
Karsch 190, b. -

Linolschnitt: Selbstbildnis. Auf leichtem Karton, 21 x 14,8 cm. Mit winzigen Stockfleckchen und Ecken gering bestoßen. [bg]

Start-/Nachverkaufspreis: 50 €
Schätzpreis: 70 €
Ergebnis: 130 €

Vier Landschaften.

369

PETER DREHER

Mannheim 1932 - 2020 Freiburg/Brsg.

Vier Landschaften. 4 Radierungen mit Plattenton auf 1 Blatt 1973.

Expl. 77/220. Signiert. Auf kräftigem Vélin. 10,5 x 12 (je Radierung; Blatt: 53 x 79 cm). Oberrand mit schwachen Farbspuren. [bg]

Start-/Nachverkaufspreis: 160 €
Schätzpreis: 200 €
Ergebnis: 260 €

„Fortuna“.

370

AUGUST WILHELM DRESSLER

Bergesgrün/Böhmen 1886 - 1970 Berlin

„Fortuna“. Oel auf Holz um 1930.

Monogrammiert (ligiert). Verso signiert und betitelt. 39,5 x 19 cm. Die vorliegende Arbeit wurde gezeigt In der Ausstellung: August Wilhelm Dressler. Die Poesie des Alltags. Haus Opherdicke, Kreis Unna, 2017/18. Gerahmt. [bg]

Start-/Nachverkaufspreis: 500 €
Schätzpreis: 750 €
Ergebnis: 500 €

Sitzende Frau mit Puderquaste.

371

AUGUST WILHELM DRESSLER

Bergesgrün/Böhmen 1886 - 1970 Berlin

Sitzende Frau mit Puderquaste. Tuschfeder- und -pinselzeichnung 1927.

Monogrammiert (ligiert) und datiert. Auf bräunlichem Bütten. 26 x 45,5 cm. Gebräunt und vereinzelt fleckig. Mit schwachen Knickspuren (hauptsächlich im Bereich der Ränder), kleinen Läsuren und Fehlstellen. [bg]

Start-/Nachverkaufspreis: 340 €
Schätzpreis: 400 €
Ergebnis: 360 €

Am Krankenbett.

372

AUGUST WILHELM DRESSLER

Bergesgrün/Böhmen 1886 - 1970 Berlin

Am Krankenbett. In Graubraun aquarellierte Tuschfederzeichnung.
Monogrammiert (ligiert). Auf Bütten. 36 x 45 cm (Darsellung). Gering angestaubt. Unter Passepartout montiert. Die vorliegende Arbeit wurde gezeigt in der Ausstellung: August Wilhelm Dressler. Die Poesie des Alltags. Haus Opherdicke, Kreis Unna, 2017/18. Gerahmt. [bg]

Start-/Nachverkaufspreis: 240 €
Schätzpreis: 320 €

Im Bad - Liegender Halbakt.

373

AUGUST WILHELM DRESSLER

Bergesgrün/Böhmen 1886 - 1970 Berlin

Im Bad - Liegender Halbakt. 2 Bll. Bleistiftzeichnungen.
Beide monogrammiert (ligiert) und Bl. 2 in der Darstellung mit dem Künstlernamen in Versalien bezeichnet. Bl. 1 verso mit „Zeichnung meines Vaters AW Dressler / Ch. Dressler“ sowie beide in der rechten oberen Ecke in blauem Kugelschreiber mit „230“ bzw. mit „82“ bezeichnet. Auf chamoisfarbenem Bütten. 32,6 x 24,6 und 31,7 x 46,6 cm. Mit leichten geglätteten Knickfalten und schwach fleckig. Bl. 1 Ränder gering unregelmäßig. Bl. 2 mit schwachen Tuschespuren. [bg]

Start-/Nachverkaufspreis: 360 €
Schätzpreis: 480 €

„Texte moucheté“.

374

JEAN DUBUFFET

Le Havre 1888 - 1985 Paris

„Texte moucheté“. Lithographie zu der Mappe „Sites et Chaussées“, 1959.

Epreuve d"Artiste. Signiert, datiert und betitelt. Auf Vélin d"Arches. 54 x 38,2 cm. Mit schwacher Farbspur am linken Rand. [bg]

Start-/Nachverkaufspreis: 420 €
Schätzpreis: 550 €
Ergebnis: 420 €

„Tourmente“.

375

JEAN DUBUFFET

Le Havre 1888 - 1985 Paris

„Tourmente“. Lithographie zu der Mappe „Sols, Terres“, 1959.

Epreuve d"Artiste. Signiert, datiert und betitelt. Auf Vélin d"Arches. 54 x 38,2 cm. [bg]

Start-/Nachverkaufspreis: 420 €
Schätzpreis: 550 €
Ergebnis: 420 €

Baigneuse devant le Port de Sainte-Adresse.

376

RAOUL DUFY

Le Havre 1877 - 1953 Forcalquier

Baigneuse devant le Port de Sainte-Adresse. Farblithographie um 1930.
Auf Vélin. 20,8 x 14,6 cm. Mit Heft- und Klebespuren am rechten Rand. [bg]

Start-/Nachverkaufspreis: 100 €
Schätzpreis: 150 €

Baie de Sainte-Adresse.

377

RAOUL DUFY

Le Havre 1877 - 1953 Forcalquier

Baie de Sainte-Adresse. Farblithographie von Y. Sabatier nach der gleichnamigen, 1935 entstandenen Gouache von Dufy, 2004.
Expl. 118/250 (Gesamtaufl. 270). Mit den Namenszügen der Künstler und Datum „1935“ im Stein. Verso typographisch bezeichnet. Auf kräftigem chamoisfarbenem Vélin mit den Trockenstempeln von ADAGP, Paris und „idem, Paris“. 43 x 84 cm. [ms]

Start-/Nachverkaufspreis: 240 €
Schätzpreis: 300 €

Anémones.

378

RAOUL DUFY

Le Havre 1877 - 1953 Forcalquier

Anémones. Farblithographie von R. Leo nach der gleichnamigen, 1942 entstandenen Gouache von Dufy, 2004.

Expl. 13/250 (Gesamtaufl. 270). Mit den Namenszügen der Künstler und Datum „1942“ im Stein. Verso typographisch bezeichnet. Auf kräftigem chamoisfarbenem BFK Rives mit den Trockenstempeln von ADAGP, Paris und „idem, Paris“. 54,5 x 71,5 cm. [ms]

Start-/Nachverkaufspreis: 240 €
Schätzpreis: 300 €
Ergebnis: 300 €

Bachlandschaft mit steinerner Brücke.

379

KARL DUSSAULT

1860 - Karlsruhe - 1930

Bachlandschaft mit steinerner Brücke. Oel auf Leinwand, auf Karton aufgezogen.
Signiert. 17 x 21 cm. Dussault, der an der Karlsruher Kunstakademie studierte, wählte in der Regel die Motive seiner meist kleinformatigen Landschaftsbilder aus der Umgebung seiner Heimatstadt und „bevorzugte dabei die Darstellung enger Landschaftsausschnitte, die mit impressionistischer Malweise in der jeweiligen jahreszeitlichen Stimmung erfaßt werden“ (Saur, AKL, Bd. 31, S. 259). Gerahmt. [ms]

Start-/Nachverkaufspreis: 220 €
Schätzpreis: 280 €

Tropischer Garten.

380

JOSEF EBERZ

Limburg/Lahn 1880 - 1942 München

Tropischer Garten. Lithographie 1918.
Söhn HDO 72703-1. Ausst.-Kat. Limburg a.d.L. 1986, Nr. 21. -

Eines von 100 Expl. auf chamoisfarbenem Vélin mit dem Trockenstempel „Die Schaffenden“ (Gesamtaufl. 125). Signiert und datiert sowie mit dem Namenszug und Datum im Stein. 24 x 22 cm. Erschienen in „Die Schaffenden“, I. Jg., 3. Mappe 1919. Beiliegen>/U>: ders., Park. 2 Bll. Holzschnitte (dasselbe Motiv), jeweils auf einem gefalteten Doppelbogen 1919. (Söhn HDO 44204-7). Mit dem Monogramm im Stock sowie mit typographischer Bezeichnung am Unterrand und typographischem Text auf den Innen- bzw. Rückseite. Auf Vélin. 24 x 22 cm. Schwach gebräunt. Erschienen in „Die Sichel“, 4. Heft, 1919. [bg]

Start-/Nachverkaufspreis: 140 €
Schätzpreis: 180 €
Ergebnis: 180 €