Katalog


Von Winterberg|Kunst

Verschaffen Sie sich einen Überblick über unsere aktuelle Auktion. In unserem Auktionskatalog finden Sie alle Lots des Angebots. In der PDF zusätzlich wichtige Informationen zur Auktion, wie das Künstlerregister.

 

Auktion 104 (7. Mai 2022)

 

Auktionskatalog (PDF) herunterladen

Filter




Alle anzeigen
Nur Ergebnisse
Nur Nachverkauf

Seite 3 von 32


Das kleine Glück.

41

ALBRECHT DÜRER

1471 - Nürnberg - 1528

Das kleine Glück. Kupferstich um 1497.
Bartsch 78. Meder 71, a/b (von d). -

Mit dem Monogramm in der Platte. Auf leichtem Bütten. 11,6 x 6,5 cm. Unter minimalem Verlust des Plattenrandes (hauptsächlich am Oberrand) beschnitten. Mit kleiner teils hinterlegter dünner Papierstelle im Bereich des Hinterkopfs und zwei kaum sichtbaren Quetschfalten in der unteren Hälfte. Schwarzer, fein zeichnender Abdruck mit zartem Plattenton und partiellem leichtem Facettenschmutz. Mit diesem Blatt hat Dürer wohl begonnen, die bereits in Venedig angefertigten Aktzeichnungen im Kupferstich auszuwerten. Um das Stehen auf einer Kugel glaubhaft zu machen, stützt sich das Modell auf einen Stab. Gleichzeitig hält es das Distelgewächs "Männertreu" in der Hand, das uns von Dürers Straßburger Selbstbildnis von 1493 bekannt ist und als Symbol für Macht und Wankelmut der Liebe gesehen wird. [ms]

Blatt

Blatt (Tageslicht)

Rückseite

Gegenlicht

Start-/Nachverkaufspreis: 10.000 €
Schätzpreis: 12.500 €
Ergebnis: 15.000 €

Die schlafenden Jagdhunde - Die zwei Schweine - Das Lamm und das Lämmchen.

42

KAREL DUJARDIN

Amsterdam 1622 - 1678 Venedig

Die schlafenden Jagdhunde - Die zwei Schweine - Das Lamm und das Lämmchen. 3 Bll. Radierungen um 1656.
Bartsch 5, 15 und 42. Dutuit 5, III; 15 und 42, jeweils II. Hollstein 5, 15 und 42, jeweils III. Sämtlich mit dem Namenszug (B. 15) bzw. Monogramm und Nummer sowie 1 Bl. (B. 15) mit dem Datum in der Platte. Auf Bütten mit Wasserzeichen: Schrift (B. 5) bzw. Krone (B. 42; angeschnitten). 7,4 x 9,6 bis 15 x 13,1 cm. Mit winzigem Rändchen (B. 5/42) um die Einfassungslinie. Sämtlich mit kurzen hinterlegten (Rand-) Einrissen. Meist verso mit winzigen Klebespuren in den Ecken. [bg]

Start-/Nachverkaufspreis: 120 €
Schätzpreis: 180 €

In einer Bauernschenke sitzender Violinspieler.

43

CORNELIS DUSART

1660 - Haarlem - 1704

In einer Bauernschenke sitzender Violinspieler. Radierung mit Roulette 1685.
Bartsch 15, II. Hollstein 15, III. - Mit dem Namenszug, Datum und Bezeichnung "Rusticus ex animo, non pullus Hypocrita gaudet" in der Platte. Auf Bütten. 27,9 x 25 cm. Mit kleinem Rändchen um die Einfassungslinie bzw. unterem Plattenrand. An den Ecken mit schwach durchscheinenden Klebespuren aufgelegt. Mit winzigem bräunlichem Fleck. In den unteren Ecken alt in brauner Feder mit "Le violon assis" und "B.15" bezeichnet. Vorzüglicher Abdruck. [ms]

Start-/Nachverkaufspreis: 1.500 €
Schätzpreis: 1.800 €

Weiblicher Halbakt mit drei Kindern, rechts Jesus am Kreuz daneben die eherne Schlange.

44

CASPAR FRAISINGER - zugeschrieben

Ochsenhausen 1550/1560 - vor 1599 Ingolstadt

Weiblicher Halbakt mit drei Kindern, rechts Jesus am Kreuz daneben die eherne Schlange. Federzeichnung in Schwarz.
Mit alter Zuschreibung auf der Unterlage. Auf Bütten. 15,3 x 10,2 cm. Leicht stockfleckig. Mit kleinen dünnen Papierstellen und winzigen Randfehlstellen, meist an den hinterlegten Seitenrändern. Vermutlich als Vorlage für einen Kupferstich vorgesehen. [bg]

Start-/Nachverkaufspreis: 500 €
Schätzpreis: 680 €

Landschaft mit drei Booten auf dem Fluss.

45

GIOVANNI FRANCESCO GRIMALDI, gen. BOLOGNESE

Bologna 1606 - 1680 Rom

Landschaft mit drei Booten auf dem Fluss. Radierung.
Bartsch und Le Blanc 33. - Mit dem Namenszug in der Platte. Auf chamoisfarbenem Bütten. 21,6 x 31,7 cm. Meist mit winzigem Rändchen um die Darstellung. Schwach braunfleckig. Mit kleinen dünnen Papierstellen und vereinzelten winzigen Löchlein, meist im Bereich der geglätteten Mittelfalte. Kräftiger Abdruck. [ms]

Start-/Nachverkaufspreis: 100 €
Schätzpreis: 140 €

Landschaft mit der kleinen Befestigung auf dem runden Felsen.

46

GIOVANNI FRANCESCO GRIMALDI, gen. BOLOGNESE

Bologna 1606 - 1680 Rom

Landschaft mit der kleinen Befestigung auf dem runden Felsen. Radierung.
Bartsch und Le Blanc 47. - Mit dem Namenszug in der Platte. Auf chamoisfarbenem Bütten mit Wasserzeichen: Fleur-de-Lis im Doppelkreis. 32,6 x 46,5 cm. Mit Paginierung "36" in brauner Feder am breiten Rand sowie geglätteter Mittelfalte. Randbereich leicht (wasser-) fleckig und mit winzigen Einrissen sowie vereinzelten Papierquetschfalten. Beiliegt: Landschaft mit drei Knaben am Bach. Seitenverkehrte Kopie. Radierung nach G. F. Grimaldi. (Vgl. Bartsch 45). Auf Bütten. 31,8 x 45,5 cm (Blatt/Darst.). Mit geglätteter Mittelfalte. Schwach fleckig und mit winzigen Randläsuren. [ms]

Start-/Nachverkaufspreis: 100 €
Schätzpreis: 160 €

Biblische Szenen,

47

DEUTSCHER KÜNSTLER

Biblische Szenen, vermutlich aus dem Leben Mose. Lavierte Federzeichnung in Grau in der Art von M. Merian, um 1650.
Auf Bütten. 12,2 x 21,6 cm. An den Rändern stellenweise aufgezogen, sowie Unterlage auf Bütten mit aquarellierter Einfassung montiert. Hauptsächlich im Randbereich schwach braunfleckig. Vielfigurige Komposition bei der mehrfach die FIgur mit den angedeuteten Hörnern u.a. im Gespäch mit den Ältesten dargestellt ist. [ms]

Start-/Nachverkaufspreis: 180 €
Schätzpreis: 250 €

Fries mit Poseidon, Meerjungfrau und groteskem Meeresgetier.

48

DEUTSCHER KÜNSTLER

Fries mit Poseidon, Meerjungfrau und groteskem Meeresgetier. Radierung in der Art von Franz Cleyn, um 1650.

Auf Bütten mit geglätteter Mittelfalte. 4,7 x 31,5 cm. Meist mit winzigem Rändchen. Mit vereinzelten kleinen dünnen Papierstellen. Sehr schöner Abdruck der variantenreichen Komposition. Sammlung Friedrich Quiring, Eberswalde (Lugt 1041c). [ms]

Blatt (1) --- Blatt (2)

Rückseite --- Gegenlicht --- Sammlerstempel

Detail 1 --- Detail 2 --- Detail 3 --- Detail 4

Start-/Nachverkaufspreis: 160 €
Schätzpreis: 240 €

Bildnis einer Edeldame in spanischer Hoftracht.

49

NIEDERLÄNDISCHER KÜNSTLER

Bildnis einer Edeldame in spanischer Hoftracht. Kniestück. Oel auf Leinwand um 1620.

91 x 70 cm (Ränder der Darstellung etwas beschnitten). Doubliert. Mit leichten Retuschen (hauptsächlich im Bereich des Gesichtes) und feinen Krakelüren. Besonders im Bereich des gefältelten Spitzenkragens und des Kopfschmucks fein ausgeführte Arbeit. Auf Spannrahmen. [bg]

Abbildung

Rückseite

Detail

Start-/Nachverkaufspreis: 600 €
Schätzpreis: 780 €
Ergebnis: 600 €

Zeltlager mit Soldaten, Trompeter und Marketenderin.

50

NIEDERLÄNDISCHER KÜNSTLER

Zeltlager mit Soldaten, Trompeter und Marketenderin. Oel auf Leinwand.
39,5 x 56 cm. Doubliert. Mit leichten Krakelüren und Retuschen. Gerahmt. [bg]

Start-/Nachverkaufspreis: 700 €
Schätzpreis: 980 €

Titelblätter und -bordüre.

51

NIEDERLÄNDISCHE KÜNSTLER

Titelblätter und -bordüre. Konvolut von 3 Bll. Kupferstichen versch. Künstler des 17. Jhdts.
Hollstein 103/Le Blanc 85 (P. de Jode II) und Bartsch 1/Hollst. 1, I (von III; A. Meyeringh). -

Enthält je eine Graphik von Pieter de Jode d.J. (Papst Innozent X.; nach Ant. Sallaert, um 1645), Aelbert Meyeringh (Titelblatt "Eenige Land-schappen,...", 1695) und "MP" (ligiert) bei Jac. Honervogt (Bordüre mit der Wurzel Jesse; Textfeld unbedruckt). Bl. 1 mit den Namenszügen der Künstler, der Bezeichnung "Frater Ambr. Smets concep" und Verlagsbezeichnung "Antwerpiae, Ex Officina Plantiniana Balthasaris Moreti. M.DC.XLV.", Bl. 2 mit der vollständigen Titelangabe (einschl. Datum) und Bl. 3 mit Monogramm und Verlegerbezeichnung in der Platte. Auf Bütten, meist mit Wasserzeichen: Bekröntes Fleur-de-Lis-Wappen (Bl. 2) bzw. Bekröntes Wappen mit Posthorn (Bl. 3.). 24,4 x 20,2 bis 34,7 x 25,7 cm. Bl. 1/3 bis zum Plattenrand beschnitten, Bl. 2 mit kleinem Rändchen. Meist hauptsächlich im Randbereich gering gebräunt sowie Bl. 1 mit winziger Randfehlstelle. Kräftige klare Abdrucke. Bl. 2 Sammlung Pieter Willem van Doorne, Vreeland (Lugt 4731). [ms]

Start-/Nachverkaufspreis: 80 €
Schätzpreis: 120 €
Ergebnis: 80 €

Ansichten von Gebäuden und Gärten in Ancona, Genua, Neapel, Rom u.a.

52

MELCHIOR KÜSEL

1626 - Augsburg - 1683

Ansichten von Gebäuden und Gärten in Ancona, Genua, Neapel, Rom u.a. Blatt 6, 8, 11, 23, 26 und 27 aus "Ioanis Guilielmi Baurn Iconographia...". 6 Bll. Kupferstiche nach J. W. Baur um 1671/82.
Aus Hollstein 301-446. - Sämtlich mit deutschem Titel und Nummer in der Platte. Auf Bütten, meist mit dem Fragment eines Wasserzeichen (Bekröntes Wappen). Je ca. 13,5 x 20,9 cm. Meist mit winzigem Rändchen um die Einfassungslinie bzw. bis zum Titel beschnitten. Teils mit winzigen Randläsuren. Bl. 6 mit hinterlegter Beschädigung. [bg]

Start-/Nachverkaufspreis: 360 €
Schätzpreis: 400 €

Badeszene vor antiker Villa, ein Kentaur mit Familie im linken Hintergrund.

53

GERARD DE LAIRESSE - Umkreis

Badeszene vor antiker Villa, ein Kentaur mit Familie im linken Hintergrund. Zeichnung in schwarzer Kreide und Bleistift.
Auf Bütten, mit geglätteter Mittlefalte auf kräftiges Bütten alt aufgezogen. 29 x 43,9 cm. Schwach braunfleckig und mit winzigen bzw. kleinen Randläsuren. Detailreiche vielfigurige Komposition mit in kräftiger Strichführung gehaltenem Vorder- und zartem Hintergrund. [ms]

Start-/Nachverkaufspreis: 300 €
Schätzpreis: 450 €

Die Auferstehung des Lazarus.

54

JAN LIEVENS

Leiden 1607 - 1674 Amsterdam

Die Auferstehung des Lazarus. Radierung.
Wurzbach und Dutuit 3, III. Hollstein 7. -

Mit dem Namenszug und der Verlegeradresse von Franc van den Wyngaerde in der Platte. Auf leichtem Bütten mit Wasserzeichen: "ACIH" (Adriaan Cornelis und Jan Honig, vgl. Churchill 241, Nebenmarke). 33,1 x 29,3 cm. Ringsum unter kleinem Verlust der Darstellung beschnitten und angerändert. Leicht gebräunt und schwach (braun-) fleckig, mit kleinen dünnen Papierstellen und vereinzelten, meist kurzen hinterlegten Einrissen. Abdruck von der vollendeten Platte mit den herabhängenden Pflanzen am Oberrand. Hauptblatt des Künstlers. Sammlung "LD" (nicht bei Lugt). [ms]

Abbildung

Rückseite

Gegenlicht

Wasserzeichen

Sammlermarke

Start-/Nachverkaufspreis: 700 €
Schätzpreis: 850 €

La Danse au Bord de l"Eau (2) - Le Soleil levant - L"Enlèvement d"Europe.

55

CLAUDE LORRAIN, eigentlich CL. GELLEE - Kopien

La Danse au Bord de l"Eau (2) - Le Soleil levant - L"Enlèvement d"Europe. Seitenrichtige (2) bzw. -verkehrte (2) Kopien nach Lorrains um 1634 entstandenen Radierungen. 4 Bll. Radierungen, anonym.
Vgl. Robert-Dumesnil 6 (2), 15 und 22. Vgl. Mannocci 13 (2), 15 und 14. - 1 Bl. mit dem Namenszug Lorrains, Ortsbezeichnung und Datum (Europe), 2 Bll. (Danse/seitenrichtig und Soleil) mit dem Namenszug Lorrains Verlegeradresse "F. L. D. Ciartres" (eigentl. François L"Anglois, um 1589-1647) sowie 1 Bl. (Danse/seitenverkehrt) mit der Verlegeradresse von Israel in der Platte. Auf Bütten. 12,3 x 19 bis 19,2 x 25,3 cm (Darstellungen). Sämtlich meist bis zur Einfassungslinie bzw. teils mit kleinem Rändchen unterhalb der Verlegeradresse. Sämtlich an den Ecken (Soleil mit ergänzter Fehlstelle rechts unten) aufgezogen. Meist schwach fleckig bzw. leicht gebräunt. 1 Bl. (Europe) mit kleinen hinterlegten Beschädigungen bzw. Kleberesten verso. [ms]

Start-/Nachverkaufspreis: 180 €
Schätzpreis: 250 €

Noah Tag und letzte Welt, durch Vergleichung für gestellt.

56

CONRAD MEYER

1618 - Zürich - 1689

Noah Tag und letzte Welt, durch Vergleichung für gestellt. Blatt 1 aus der Folge "Vergleichung der gegenwärtigen Zeit mit jener von Loth und Noah...". Radierung um 1650.
Hollstein 34. - Mit dem Namenszug, Titel, 6-zeiligem Text und Verlegeradresse von Meyer in der Platte. Auf Bütten. 31 x 37 cm. Mit winzigem Rändchen und geglätteter Mittelfalte. Vereinzelt fleckig und mit wenigen geringfügigen Randläsuren. Ränder verso mit Klebespuren. [bg]

Start-/Nachverkaufspreis: 180 €
Schätzpreis: 220 €

Der Messerkampf.

57

ADRIAEN VAN OSTADE

1610 - Haarlem - 1684

Der Messerkampf. Radierung 1653.
Bartsch 18, Davidsohn und Godefroy VII (von VIII). -

Mit dem Namenszug und Datum in der Platte. Auf kräftigem chamoisfarbenen Bütten. 12,3 x 14,5 cm. Breites Rändchen gering fleckig, mit winzigem Einriß und verso leichten Kleberesten. [bg]

Start-/Nachverkaufspreis: 200 €
Schätzpreis: 240 €
Ergebnis: 200 €

Die beiden Gevatterinnen.

58

ADRIAEN VAN OSTADE

1610 - Haarlem - 1684

Die beiden Gevatterinnen. Radierung um 1642.
Bartsch 40, Davidsohn und Godefroy V. -

Mit dem Namenszug in der Platte. Auf Bütten. 10,2 x 9 cm. Mit breitem Rändchen. Schwach fleckig. Verso mit leichten Kleberesten in den Ecken. [bg]

Start-/Nachverkaufspreis: 200 €
Schätzpreis: 250 €
Ergebnis: 200 €

Fest unter der Laube.

59

ADRIAEN VAN OSTADE

1610 - Haarlem - 1684

Fest unter der Laube. Radierung um 1652.
Bartsch 47, Davidsohn VI und Godefroy VII. - Mit dem Namenszug in der Platte. Auf Bütten. 12,8 x 17,3 cm. Mit winzigem Rändchen. Stellenweise gering gebräunt und schwach stockfleckig. Oberrand verso mit gering durchscheinenden Kleberesten. [bg]

Start-/Nachverkaufspreis: 400 €
Schätzpreis: 500 €

Christus legt Zeugnis ab vor seinem Vater - Die Himmelfahrt Christi.

60

GEORG PENCZ

Nürnberg um 1500 - 1550 Leipzig

Christus legt Zeugnis ab vor seinem Vater - Die Himmelfahrt Christi. Blatt 22 und ein später hinzugefügtes, nicht numeriertes Blatt aus der Folge "Das Leben Christi". 2 Bll. Kupferstiche.
Bartsch 51 und 54. Landau 52, b und 56. Hollstein 64 und 55. -

Beide mit dem Monogramm und Bl. 1 mit der Nummer "22" in der Platte. Auf Bütten. 4,1 x 6,1 und 4,5 x 6,4 cm (Blatt). Mit winzigem bzw. schmalem Rändchen sowie stellenweise dünnen Papierstellen. Sammlung Pierre Sentuc (Lugt 3608). [bg]

Start-/Nachverkaufspreis: 120 €
Schätzpreis: 150 €
Ergebnis: 120 €