Katalog


Von Winterberg|Kunst

Verschaffen Sie sich einen Überblick über unsere aktuelle Auktion. In unserem Auktionskatalog finden Sie alle Lots des Angebots. In der PDF zusätzlich wichtige Informationen zur Auktion, wie das Künstlerregister.

 

Auktion 105 am 22. Oktober 2022

 

Auktionskatalog (PDF) herunterladen

Filter




Alle anzeigen
Nur Ergebnisse
Nur Nachverkauf

Seite 29 von 39


Ohne Titel.

561

MARKUS LÜPERTZ

Liberec/CR 1941 - tätig in Düsseldorf und Berlin

Ohne Titel. Kaltnadelradierung mit Plattenton um 1981/82.
Hofmaier 100 (dort Abb. auf dem Kopf stehend). - Expl. 168/261. Mit dem Signet des Künstlers. Auf kräftigen Vélin mit dem Druckertrockenstempel „Atelier Roland Bentz“. 49,5 x 49,5 cm. Ränder gering angestaubt und mit schwacher Eckknickspur. Erschienen als Jahresgabe für die Freunde der Kunstakademie Karlsruhe, 1982. [bg]

Start-/Nachverkaufspreis: 200 €
Schätzpreis: 250 €

Selbstbildnis als Musiker.

562

MARKUS LÜPERTZ

Liberec/CR 1941 - tätig in Düsseldorf und Berlin

Selbstbildnis als Musiker. Farbsérigraphie.
Epreuve d"Artiste. Mit dem Signet des Künstlers. Auf Vélin. 59 x 48 cm. [bg]

Start-/Nachverkaufspreis: 460 €
Schätzpreis: 580 €

„Studie: Obstgarten I. Weilderstadt“.

563

ADOLF LUNTZ

Wien 1875 - 1934 Karlsruhe

„Studie: Obstgarten I. Weilderstadt“. Blick auf die Stadtkirche St. Peter und Paul in Weil der Stadt. Oel auf Leinwand, auf Karton aufgezogen, 1903.
Signiert und datiert „1.4.1903“. Verso nochmals signiert, betitelt, datiert und ortsbezeichnet „Karlsruhe i. Baden“ sowie in blauem Farbstift numeriert „84“. 39,5 x 43 cm. Mit leichten Bereibungen an den Rändern. Gerahmt. [ms]

Start-/Nachverkaufspreis: 240 €
Schätzpreis: 320 €

Frauenkopf mit geschlossenen Augen - In einem Sessel sitzende junge Frau - Sitzende junge Frau mit Kopftuch, einen Hund neben sich.

564

JOACHIM LUTZ

Frankfurt-Höchst 1906 - 1954 Heidelberg-Ziegelhausen

Frauenkopf mit geschlossenen Augen - In einem Sessel sitzende junge Frau - Sitzende junge Frau mit Kopftuch, einen Hund neben sich. 3 Bll. Bleistiftzeichnungen 1947.
Sämtlich signiert und datiert. Auf chamoisfarbenem Vélin. 43 x 30,5 bis 49,5 x 35,3 cm. Meist im Passepartoutausschnitt schwach gebräunt, mit vereinzelten Knickspuren und Kleberesten in den Ecken. Nach dem Kunststudium in Weimar und Stuttgart sowie zahlreichen Reisen leitete Lutz 1936/37 die Freie Akademie in Mannheim. Danach siedelte er sich in Heidelberg-Ziegelhausen an, wo er mit Will Sohl 1947 die „Freie Gruppe“ gründete. Sein Nachlaß befindet sich im Kurpfälzischen Museum Heidelberg; seine Werke wurden dort 2017/18 in einer Ausstellung gezeigt. [bg]

Start-/Nachverkaufspreis: 120 €
Schätzpreis: 180 €

Femme en Berceau, Bras gauche relevé, Bras droit abaissé (3eme Planche) - Femme accroupie de Dos.

565

ARISTIDE MAILLOL

Banyuls-sur-Mer 1861 - 1944 Marly-le-Roy

Femme en Berceau, Bras gauche relevé, Bras droit abaissé (3eme Planche) - Femme accroupie de Dos. 2 Bll. Lithographien (Bl. 1 in Rötel) um 1924/25.
Guérin 269 und 283. -

Eines von 25 Expl. (Gesamtaufl. 50) bzw. 100 Expl. Beide monogrammiert. Auf chamoisfarbenem Bütten mit dem Trockenstempel der „Galerie des Peintres-Graveurs, Paris“ (Lugt 1057b) bzw. festem Vélin. 15,3 x 18,7 (Blatt: 32,5 x 49,5 cm) und 23,5 x 13,3 cm. Bl. 1 leicht stockfleckig. Beide im Passepartoutausschnitt gering bzw. minimal gebräunt. [ms]

Start-/Nachverkaufspreis: 300 €
Schätzpreis: 380 €
Ergebnis: 300 €

William S. Borroughs.

566

ROBERT MAPPLETHORPE

Floral Park/Long Island 1946 - 1989 Boston

William S. Borroughs. Der Schriftsteller mit Gewehr. Photographie. Bromgelatinesilberabzug um 1984.
Verso mit dem Stempel „William S. Borroughs,...“ , dem gestempelten Copyright des Künstlers und dem Verlegerstempel „Radar Publikationen/Edition C.L.A.G./Basel...“. Auf Photopapier. 25 x 20 cm. Erschienen in „RADAR. Die Zeitschrift zwischen Basel und New York“, No. 1, 1982. [bg]

Start-/Nachverkaufspreis: 400 €
Schätzpreis: 500 €

Selbstbildnis I.

567

GERHARD MARCKS

Berlin 1889 - 1981 Köln

Selbstbildnis I. Lithographie 1973.
Lammek L 84. -

Expl. 13/90. Signiert sowie mit dem Namenszug und Datum „2.IX.73“ im Stein. Auf BFK Rives. 26,5 x 21 cm. [bg]

Start-/Nachverkaufspreis: 120 €
Schätzpreis: 160 €
Ergebnis: 120 €

Dschunke und ankernde Schiffe im Hafen von Hongkong.

568

(AUGUST ADOLPH) BRUNO MARQUARDT

Berlin 1878 - 1918 gefallen vor Verdun

Dschunke und ankernde Schiffe im Hafen von Hongkong. Oel auf Leinwand um 1908.

Signiert und monogrammiert. Verso auf dem Spannrahmen von fremder Hand in Bleistift bezeichnet „Hafen Hongkong China“. 43 x 60 cm. Mit feinen Krakelüren. Marquardt war Schüler von E. Bracht zuerst in Berlin und Dresden, bevor er sich als freier Maler in Berlin niederließ. 1907 unternahm er eine Reise in die Deutschen Kolonien, um Farbaufnahmen zu machen, die 1909/10 im Werk „Die deutschen Kolonien“ veröffentlicht wurden. 1908 reiste er von den deutschen Besitzungen in der Südsee über Hongkong weiter nach China. Nach seiner Rückkehr widmete er sich erneut der Malerei. Gerahmt. [bg]

Start-/Nachverkaufspreis: 360 €
Schätzpreis: 450 €

Amoureux dans la Campagne.

569

ANDRE MASSON

Balagny 1896 - 1987 Paris

Amoureux dans la Campagne. Farbaquatintaradierung um 1958.
Epreuve d"Artiste. Signiert. Auf chamoisfarbenem strukturiertem Vélin. 34,5 x 32 cm. Breite Ränder gering angestaubt, etwas gebräunt und vereinzelt fleckig. [bg]

Start-/Nachverkaufspreis: 500 €
Schätzpreis: 600 €

Tête de Profil avec Vrilles.

570

HENRI MATISSE

Le Cateau-Cambrésis 1869 - 1954 Nizza

Tête de Profil avec Vrilles. Illustration aus „Gravures originales sur le thème de Chant de Minos (Les Crétois)“, Paris 1981. Weißlinienlinolschnitt um 1943.
Aus Duthuit-Garnaud 38. - Expl. 65/100 (Gesamtaufl. 125) der einzigen Auflage. Mit dem Künstlermonogramm-Trockenstempel sowie verso in Bleistift bezeichnet „page 23“. Auf chamoisfarbenem Vélin. 24,5 x 17,9 cm. Mit winzigem bräunlichem Fleck am linken Rand. [ms]

Start-/Nachverkaufspreis: 180 €
Schätzpreis: 240 €

Henri Matisse. Jazz.

571

HENRI MATISSE

Le Cateau-Cambrésis 1869 - 1954 Nizza

Henri Matisse. Jazz. Engl. Ausgabe, dritte Auflage. Faksimile des 1947 bei Tériade, Paris erschienenen Werks mit einer Einführung von Riva Castleman, Jazz-Text in der Übersetzung aus dem Französischen von Sophie Hawkes, dem handschriftlichen Text und 20 Farbreproduktionen der meist doppelblattgroßen Pochoirs nach den Découpagen von Matisse. New York, George Braziller, 1984. Folio. Lwdbd. mit illustr. Schutzumschlag in OPp.-Schuber. XVIII/146 SS/ 6
Vgl. Duthuit-Garnaud 22. - Schuber stellenweise geringfügig gebleicht. Band sehr gut erhalten. Pate für dieses Faksimile stand das Expl. 43/250 der Originalausgabe von 1947. [ms]

Start-/Nachverkaufspreis: 200 €
Schätzpreis: 250 €

„Eschenhof“ - „Die Angler“.

572

KARL OTTO MATTHAEI

Hamburg 1863 - 1931 Bremen

„Eschenhof“ - „Die Angler“. 2 Bll. Farblithographien.
Beide signiert und betitelt, mit dem Namenszug im Stein sowie verso mit dem Stempel der Kunstdruckerei Künstlerbund, Karlsruhe mit der handschriftlichen Nummer „Q 1“ bzw. „Q 14“. Auf Vélin. 30 x 41 und 34,5 x 28 cm. Beide gering gebräunt. Bl. 1 an den Ränder angestaubt und mit Knickspuren. [bg]

Start-/Nachverkaufspreis: 160 €
Schätzpreis: 200 €

Mechanischer Tisch.

573

FRIEDRICH MECKSEPER

Bremen 1936 - 2019 Berlin

Mechanischer Tisch. Farbaquatintaradierung mit Kaltnadel 1977.
Cramer 186. - Expl. X/IIIXX (Gesamtaufl. 120). Signiert und datiert. Auf kräftigem BFK Rives. 50 x 39,7 cm. Mit vereinzelten schwachen Kratzspuren. Breiter Rand mit schwachen Knickspuren und an zwei winzigen Stellen aufgezogen. [ms]

Start-/Nachverkaufspreis: 160 €
Schätzpreis: 200 €

„Der verlorene Sohn“ als Prasser -“Soldat und Magd“ - „Aus Florenz (Loggia del Vasari“.

574

HANS MEID

Pforzheim 1883 - 1957 Ludwigsburg

„Der verlorene Sohn“ als Prasser -“Soldat und Magd“ - „Aus Florenz (Loggia del Vasari“. 3 Bll. Kaltnadelradierungen 1911/13.
Jentsch 64, III, b; 109, II, b und 114, II. - Sämtlich signiert, datiert (teils zweifach) und betitelt sowie teils mit dem Namenszug und Datum in der Platte. Auf versch. Papieren. 13 x 15,5 bis 28 x 26,4 cm. Teils leicht angestaubt und Bl. 1 hauptsächlich an den Rändern stockfleckig. [bg]

Start-/Nachverkaufspreis: 300 €
Schätzpreis: 380 €

Frankfurt I. Schaumainkai.

575

HANS MEID

Pforzheim 1883 - 1957 Ludwigsburg

Frankfurt I. Schaumainkai. Kaltnadelradierung 1921.
Jentsch 350, b. - Signiert. Auf chamoisfarbenem Van Gelder Zonen-Bütten. 23,6 x 37,8 cm. Unterrand stellenweise gering bestoßen. [bg]

Start-/Nachverkaufspreis: 180 €
Schätzpreis: 220 €

Alter Mann.

576

LUDWIG MEIDNER

Bernstadt/Schlesien 1884 - 1966 Darmstadt

Alter Mann. Kopf eines Bärtigen im Dreiviertelprofil nach links. Lithographie 1919.
Nicht bei Flammann. Söhn HDO 72704-7. - Eines von 125 Expl. Signiert sowie mit dem Monogramm und Datum im Stein. Auf chamoisfarbenem Simili-Japan mit dem Trockenstempel „Die Schaffenden“. 32 x 29,5 cm. [ms]

Start-/Nachverkaufspreis: 280 €
Schätzpreis: 400 €

Viktoria-Louise-Platz (I).

577

LUDWIG MEIDNER

Bernstadt/Schlesien 1884 - 1966 Darmstadt

Viktoria-Louise-Platz (I). Kaltnadelradierung mit Plattenton 1922.
Ausst.-Kat. Hofheim, Flammann 196. -

Signiert. Auf kräftigem Vélin. 22,6 x 19,6 cm. An den Ecken teils aufgeklebt. Mit Bleistiftbezeichnungen von fremder Hand im Bereich der rechten unteren Ecke. [bg]

Start-/Nachverkaufspreis: 400 €
Schätzpreis: 560 €
Ergebnis: 400 €

Arkadische Landschaft.

578

CARLO MENSE

Rheine/Westfalen 1886 - 1965 Königswinter

Arkadische Landschaft. Lithographie 1923.
Söhn HDO 255-4. -

Mit dem Namenszug und Datum im Stein. Verso typographisch bezeichnet. Auf bräunlichem Vélin. 14 x 19,7 cm. Oberrand mit Heftspuren. Erschienen im „Jahrbuch der jungen Kunst“, 1923. Beiliegt: G. Ehrlich, Tröstung. Lithographie in Grüngrau 1920. (Söhn HDO 12003-2). Mit dem Namenszug im Stein sowie verso typographisch bezeichnet. Auf Vélin. 19,8 x 23,8 cm. Schwach gebräunt sowie mit Klebespuren in den Ecken. Erschienen in „Genius“. [bg]

Start-/Nachverkaufspreis: 120 €
Schätzpreis: 180 €
Ergebnis: 120 €

„Palestrina“.

579

GEORG MERKMANN

Berlin 1900 - 1985 München

„Palestrina“. Blick auf die terrassenartig angelegte Stadt und den Monte Ginestro. Aquarell mit Bleistiftzeichnung 1968.
Monogrammiert, datiert „23.3.68“ und betitelt. Auf kräftigem chamoisfarbenem Vélin. 30 x 40,9 cm. Mit vereinzelten Stockfleckchen. [ms]

Start-/Nachverkaufspreis: 200 €
Schätzpreis: 280 €

Stehender Mann im Cut.

580

HANS MEYBODEN

Verden an der Aller 1901 - 1965 Freiburg/Brsg.

Stehender Mann im Cut. Zeichnung in schwarzer Kreide um 1923.

Mit signiertem bzw. monogrammiertem Kommentar von O. Dix („Dix, schlecht!“) bzw. O. Kokoschka („Hat keine Ahnung von Kunst- OK - gez. Meyboden“). Verso mit weiterer, stellenweise gewischter Zeichnung in schwarzer Kreide. Bezeichnet „Signiert am 29. Oktober 1923 Meyboden“. Auf chamoisfarbenem Vélin. 43,3 x 35,4 cm. Meyboden war von 1919-1923 Meisterschüler von O. Kokoschka an der Dresdner Akademie, an der auch O. Dix seit dem Ende des I. Weltkrieges studierte. Provenienz: Gästebuch Dr. F. Glaser, Dresden. [bg]

Start-/Nachverkaufspreis: 140 €
Schätzpreis: 200 €
Ergebnis: 140 €