Katalog


Von Winterberg|Kunst

Verschaffen Sie sich einen Überblick über unsere aktuelle Auktion. In unserem Auktionskatalog finden Sie alle Lots des Angebots. In der PDF zusätzlich wichtige Informationen zur Auktion, wie das Künstlerregister.

 

Auktion 104 (7. Mai 2022)

 

Auktionskatalog (PDF) herunterladen

Filter




Alle anzeigen
Nur Ergebnisse
Nur Nachverkauf

Seite 1 von 32


Heidelberg

1

DEUTSCHLAND

Heidelberg Das Heidelberger Schloß, im Hintergrund die Molkenkur. Stellenweise weißgehöhtes Aquarell von Marie von Savigny (1831-1905), 1896.
Signiert "M. Savigny" und datiert. Auf der ehemaligen Rahmenrückwand von fremder Hand bezeichnet "Grossvater Carl Friedrich von Savigny und seine Gemahlin Marie Gräfin v. Arnim Boyzenburg (1831-1905) waren viel in Heidelberg von Karlsruhe aus. Marie v. S. geb. Arnim auch als Witwe mit einigen ihrer Kinder". Auf Vélin. 31 x 43 cm. Schwach stockfleckig. Unter Blende montiert. [bg]

Start-/Nachverkaufspreis: 180 €
Schätzpreis: 280 €

Rom.

2

ITALIEN

Rom. Veduta Degli Archi di Constantino, e di Tito, e della Meta Sudante. Ansicht des Konstantin- und Titusbogens sowie weiterer antiker Ruinen. Radierung von Giovanni Volpato nach Francesco Pannini, um 1774.
Auf Bütten. 47,5 x 68 cm (Blatt). Ringsum bis zur Darstellung bzw. Legende beschnitten. Minimal fleckig. [ms]

Start-/Nachverkaufspreis: 320 €
Schätzpreis: 380 €

Urbino.

3

ITALIEN

Urbino. Veduta della Citta d"Urbino. Panoramablick auf die Stadt. Gesamtansicht mit dem Wappen von Papst Clemens XI. (links) und dem Stadtwappen (rechts). Federzeichnung in Braun mit Titelbanderole und Legendenkartusche, um 1710.

Auf zusammengesetztem, mehrfach gefaltetem Bütten mit Wasserzeichen: Fleur-de-Lis in Doppelkreis. 29 x 84,5 cm. Verso geschwärzt und linker Rand angerändert. Mit hinterlegten Randausrissen, meist hinterlegten (Rand-) Einrissen und Nadelspuren. Hauptsächlich am Unterrand leicht fleckig. Fein ausgeführte Zeichnung in der Art eines Kupferstiches. [ms]

Abbildung

Rückseite

Detail 1

Detail 2

Detail 3

Detail 4

Detail 5

Start-/Nachverkaufspreis: 140 €
Schätzpreis: 200 €
Ergebnis: 600 €

Bern und Umgebung.

4

SCHWEIZ

Bern und Umgebung. Die Blümlisalp u. der Niesen, auf dem Thuner See gezeichnet,.... Aquarell von Mathilde von Mutius (1792-1869; ab 1823 verheiratete Hiller von Gaertringen) mit Tuschfedereinfassungslinie aus einem Album, 1820.
Auf dem auf die Unterlage applizierten Aussschnitt der ursprünglichen Orig.-Unterlage betitelt und datiert "am 25ten August 1820". Auf chamoisfarbenem Vélin, an den Ecken auf Albumseite aufgezogen. 15 x 22,2 cm. Schwach fleckig. [ms]

Start-/Nachverkaufspreis: 140 €
Schätzpreis: 200 €

Bern und Umgebung.

5

SCHWEIZ

Bern und Umgebung. der Finster-Aar (?) Grund im Haßli Thal. Lavierte Pinselzeichnung in Braun von Mathilde von Mutius (1792-1869; ab 1823 verheiratete Hiller von Gaertringen) mit Tuschfedereinfassungslinie aus einem Album, 1820.
Auf dem auf die Unterlage applizierten Aussschnitt der ursprünglichen Orig.-Unterlage betitelt und datiert "26te August 1820". Auf chamoisfarbenem Vélin, auf Albumseite aufgezogen. 23,8 x 18 cm. [ms]

Start-/Nachverkaufspreis: 100 €
Schätzpreis: 150 €

Vierwaldstätter See.

6

SCHWEIZ

Vierwaldstätter See. der Pilatus, in Küßnacht vom Vierwaldstädter See gezeichnet.... Lavierte Pinselzeichnung in Braun von Mathilde von Mutius (1792-1869; ab 1823 verheiratete Hiller von Gaertringen) mit Tuschfedereinfassungslinie aus einem Album, 1820.
Auf der Orig.-Unterlage betitelt und datiert "den 16ten August 1820" sowie verso bezeichnet "Pilatus, in Küßnacht gezeichnet, am Vierwaldstädter See.". Auf chamoisfarbenem Vélin. 17 x 29,7 cm. An den Ecken aufgezogen. Mit winzigem Löchlein rechts unten. [ms]

Start-/Nachverkaufspreis: 120 €
Schätzpreis: 180 €

Vierwaldstätter See.

7

SCHWEIZ

Vierwaldstätter See. die Mÿthen, Schwitz u. Brunnen. Aquarell von Mathilde von Mutius (1792-1869; ab 1823 verheiratete Hiller von Gaertringen) mit Tuschfedereinfassungslinie aus einem Album, 1820.
Auf dem auf die Unterlage applizierten Aussschnitt der ursprünglichen Orig.-Unterlage betitelt und datiert "den 18ten August 1820". Auf chamoisfarbenem Vélin, an den (oberen) Ecken auf Albumseite aufgezogen. 17,7 x 22,2 cm. [ms]

Start-/Nachverkaufspreis: 160 €
Schätzpreis: 240 €

De Viaantische Tol-Poort voor d"Actionisten komende uyt alle Steeden.

8

AKTIENHANDEL

De Viaantische Tol-Poort voor d"Actionisten komende uyt alle Steeden. Satirisches Flugblatt aus "Het Groote Tafereel der Dwaasheid, vertoonende de opkomst, voortgang en ondergang der Actie, Bubbel- en Windnegotie, in Vrankrijk, Engeland en de Nederlanden gepleegt in den Jaare 1720", verlegt von der Witwe von J. Ottens, Amsterdam 1720. Kolorierte Radierung, darunter von weiterer Platte gedruckter, dreispaltiger Vers in Niederländisch, um 1720.
Mit dem Titel und Bezeichnungen in der Platte. Auf chamoisfarbenem Bütten mit Wasserzeichen: "IV" (Jean Villedary). 16,8 x 32 cm und 16,7 x 32 cm (Textplatte; Blatt: 47 x 38,2 cm). Mit geglätteter Mittelfalte. Untere Plattenkante der Darstellung teils hinterlegt sowie mit hinterlegtem Einriss am unteren Darstellungsrand. Mit kurzen, teils hinterlegten Randläsuren. Mit vereinzelten Knickspuren sowie hauptsächlich im Randbereich gering fleckig. Das Flugblatt nimmt Bezug auf John Law und die Spekulationsblase mit Aktien (auch als South See Bubble und Mississippi-Blase bekannt), die 1720 platzte. [ms]

Start-/Nachverkaufspreis: 120 €
Schätzpreis: 180 €

Handschrift mit Noten und Texten zu kirchlichen Gesängen.

9

MUSIK

Handschrift mit Noten und Texten zu kirchlichen Gesängen. Antiphonar (250 SS) mit vierzeiligem Notensystem mit Quadratnoten, lat. Text in Schwarzbraun und teils in Rot sowie vereinzelten Initialen in Grau und Rot. Pgtbd. (4°) mit appliziertem goldgepr. Rückentiteletikett "Antif. Musical", 18. Jhdt.
Beginnt mit dem Lied "Ecce nomen domini venit de longinquo et claritas eius replet orbem terrarum" zum ersten Adventssonntag und beinhaltet u.a. auch "Missus est Gabriel", "Kyrie eleyson" und "Patrem omnipotentem". Randbereich meist schwach und Buchschnitt leicht stockfleckig. Überklebte Bruchstelle zwischen Einbanddeckelinnenseite und erster Buchblockseite. Auf dem leicht lädiertem Einband Spuren von brauner Tinte (Schrift und Skizzen). Auf der Umschlaginnenseite teils nur schwach sichtbare Bleistiftbezeichnungen ("Manuscript", "Antiphonarium", "Handschrift des... Jahrhundert"), appliziertem Etikett mit typograph. engl. Text und "Ex libris Emil and Jenny Baerwald". [ms]

Start-/Nachverkaufspreis: 400 €
Schätzpreis: 650 €

Immoderatum Dulce Amarum.

10

MYTHOLOGIE

Immoderatum Dulce Amarum. Zimbel spielender weiblicher Halbakt, tanzende und mit einem Vogel spielende Putti in antiker Kulisse. Kupferstich von Gérard de Lairesse bei N. Visscher, um 1675.
Vermutl. Hollstein 36, III (von VI). Vgl. Hollstein (S. M. v. Sandrart) 75, seitenverkehrte Kopie nach Lairesse. - Mit dem Namenszug, Titel, Verlegeradresse und Privileg in der Platte. Verso mit Text in brauner Feder. Auf Bütten. Folio. Mit winzigem Rändchen um die Einfassungslinie bzw. Schrift. Schwach fleckig, mit Knickspur und winziger dünner Papierstelle sowie verso leichten Kleberesten. [bg]

Start-/Nachverkaufspreis: 160 €
Schätzpreis: 200 €

Eleonore Magdalena Theresia von Pfalz-Neuburg, Kaiserin des Hl. Römischen Reiches und weitere Persönlichkeiten.

11

PORTRÄTS

Eleonore Magdalena Theresia von Pfalz-Neuburg, Kaiserin des Hl. Römischen Reiches und weitere Persönlichkeiten. Konvolut von 9 Bll. Graphiken (8 Kupferstiche/Radierungen und 1 in Farben gedruckter Punktierstich) von und meist nach versch. Künstlern des 17./18. Jhdts.

Enthält folgende Darstellungen: "Johanna Elisabetha Hohmann. / Baronissa de Hohenthal. /..." (J. M. Bernigeroth nach L. E. A. Lafontaine, Leipzig 1752. Nicht bei Le Blanc), "Eleonora Magdalena Theresia / Romanorum Imperatrix / ..." (P. Bouttats nach D. van der Plas bei N. Visscher, um 1685. Hollstein 3), "Dn. Carlos Antonio de Borbon, / Principe de Asturias" (J. A. S. Carmona, Madrid 1781), "Betzy" (A. Chaponnier nach einer Zeichnung von "A.S."; farb. Punktierstich bei Chaise jeune, Paris, um 1802), Bischof "Henricus Iulius D.G. Postulat: Episcopus Halberstadens...", Herzog zu Braunschweig und Lüneburg (D. Custos, um 1602. Vgl. Hollstein 58, dort mit Buchtext), "Meßire Charles François Paul / Le Normant de Tournehem...", Direktor der königlichen Bauten etc. (N.-G. Dupuis nach L. Tocqué, 1754. Le Blanc 32), "Ill.mus ac Rev.mus D.F. Marius Ambrosius Capello, ...", Bischof von Antwerpen (P. Fruytiers, um 1650. Hollstein 7, V), "Henry, Marquis, de Beringhen, / Premier Escuyer du Roy" (J. L. Roullet nach P. Mignard d.Ä., um 1690. Le Blanc 27) und "Charles Gabriel de Tubieres de Caylus / Evêque d’Auxerre" (G. F. Schmidt nach L. de Lafontaine, um 1750. Wessely 18, II). Sämtlich mit dem Monogramm/Namenszug eines oder beider Künstler und Titel, teils mit Datum, Verlegeradresse, Ortsbezeichnung, Privileg und Text in der Platte. Auf Bütten (8) bzw. Vélin (Betzy). 18,2 x 12,6 bis 50,5 x 34,3 cm. Sämtlich mit winzigem bis breitem Rändchen, davon 2 Bll. (J.E. Hohmann/Betzy) nur um Darstellung/Text. Teils mit geringfügigen (Rand-) Läsuren und meist minimal bis leicht stockfleckig. Insgesamt Erhaltungszustand meist dem Alter entsprechend. [ms]

Start-/Nachverkaufspreis: 180 €
Schätzpreis: 250 €
Ergebnis: 180 €

Philipp IV., König von Spanien.

12

PORTRÄTS

Philipp IV., König von Spanien. D. Philippo IV. Austrio Hispaniarum Indiarmoq. Regi Catholico.... Halbfigur im Dreiviertelprofil nach rechts mit der Goldenen Vlies-Ordenskette. Kupferstich von P. Pontius nach P. Rubens, 1632.
Hollstein 109, III. -

Mit dem Namenszügen der Künstler, Datum, Titel, Verlegeradresse von G. Hendricx und Privileg in der Platte. Auf Bütten mit Wasserzeichen "KI..." (?). 44,6 x 33,2 cm (Blatt). Teils mit winzigem Rändchen um die Einfassungslinie. Vorzüglicher Abdruck. [ms]

Start-/Nachverkaufspreis: 100 €
Schätzpreis: 150 €
Ergebnis: 100 €

Jan van der Does.

13

PORTRÄTS

Jan van der Does. Ianus Dousa, Noortwici Toparcha, V.G.. Der Gelehrte, Dichter und Staatsmann im Harnisch, neben einem Tisch stehend. Blatt III zu "Quatuor Personae, ...". Kupferstich von Cornelis Visscher, 1649.
Hollstein 135, IV. - Mit dem Namenszug, Datum, Titel, Verlegeradresse von P. Soutman (Harlem), zweispaltigem lat. Vers von P. Scriverius, Bezeichnung und noch sichtbaren Spuren der Nummer in der Platte. Auf chamoisfarbenem Bütten mit Wasserzeichen (in allen vier Ecken): Bekröntes verschlungenes Wappen (?), darunter "GR". 41,6 x 29,7 cm (Blatt). Mit Rändchen um die Darstellung bzw. Text. Mit geglätteter Mittelfalte. Schwach fleckig, mit winziger dünner Fehlstelle und vereinzelten leichten Knickspuren. Prachtvoller Druck. Sammlung K. F. F. von Nagler, Berlin (Lugt 1606) und Kupferstichkabinett der Staatl. Museen, Berlin mit Tilgungsstempel (Lugt 1606/2398) sowie nicht identifizierte Notiz "J.F. r.s.c" (?) in brauner Feder. [ms]

Start-/Nachverkaufspreis: 100 €
Schätzpreis: 150 €

Johannes Schade van Westrum.

14

PORTRÄTS

Johannes Schade van Westrum. Admodum... / D. Iohannes Schade Ultraiectinus /... Aetat. LII. Kniestück des Theologen im Alter von 52 Jahren im Lehnstuhl sitzend. Kupferstich von J. Suyderhoef nach H. van Vliet, 1665.
Hollstein 113. - Mit den Namenszügen der Künstler, Datum, Titel und Text in der Platte. Auf kräftigem Bütten. 45,1 x 30,9 cm. Mit kleinem Rändchen. Sehr guter Druck. [ms]

Start-/Nachverkaufspreis: 70 €
Schätzpreis: 100 €

Jean-Baptiste Michel Colbert.

15

PORTRÄTS

Jean-Baptiste Michel Colbert. Johannes Baptista Michael Colbert Archiepiscopus Tolosanius Regi a Secretioribus Consiliis. Brustbild des Erzbischofs von Toulouse in Amtstracht mit Beffchen. Kupferstich von G. Edelinck nach N. de Langillière, 1693.
Robert-Dumesnil 172, III und Duplessis (R.-D. XI, Add./Corr.) 172, V. - Mit den Namenszügen der Künstler, Datum und Titel in der Platte. Auf Bütten, mit leichtem Vélin hinterlegt. 40,2 x 31,7 cm (Blatt). Mit winzigem Rändchen um die Darstellung. Schwach fleckig sowie rechts mit zwei leichten Knickspuren. [ms]

Start-/Nachverkaufspreis: 70 €
Schätzpreis: 90 €

Cornelis Troost.

16

PORTRÄTS

Cornelis Troost. Cornelis Troost / Konst Schilder;.... Das Selbstporträt Troosts auf einer Staffelei, darunter liegend Palette, Papier, Büste u.a. Frontispiz zu einer Folge von Darstellungen nach C. Troost. Kupferstich von J. Houbraken nach C. Troost bei P. Fouquet jun., Amsterdam, um 1760.
Le Blanc 205. -

Mit dem Namenszügen der Künstler, Titel und Verlegeradresse in der Platte. Auf kräftigem Bütten. 37,3 x 26,7 cm. Mit kleinem Rändchen und an den Ecken aufgezogen. Hauptsächlich im Schriftteil schwach stockfleckig. [ms]

Start-/Nachverkaufspreis: 70 €
Schätzpreis: 100 €
Ergebnis: 70 €

Jacques Courtois.

17

PORTRÄTS

Jacques Courtois. Jacopo Cortesi d°. il Borgognone. Brustbild des Malers. Kolorierter Kupferstich von A. Pazzi nach G. D. Campiglia aus C. Lasinio, "Raccolta di 324 Ritratti di Artisti eccelenti", 1790-96.
Mit dem Titel und Text auf separat gedruckter Platte. Auf Bütten, montiert auf Unterlage mit gedruckter Umrahmung, appliziert auf kräftigen blauen Bütten-Karton. 23,4 x 17,4 cm (Darstellung). Leicht angestaubt und vereinzelt fleckig. [bg]

Start-/Nachverkaufspreis: 80 €
Schätzpreis: 100 €

Der alte Tobias  - Zwei Vögel lassen Tobit, den Vater des Tobias erblinden (2) - Tobias heilt seinen Vater - Tobias, vom Engel begleitet (2).

18

RELIGION

Der alte Tobias - Zwei Vögel lassen Tobit, den Vater des Tobias erblinden (2) - Tobias heilt seinen Vater - Tobias, vom Engel begleitet (2). Konvolut von 2 Bll. Holzschnitten (davon 1 Bl. aus der Schedel"schen Weltchronik, dt. Ausgabe) und 4 Bll Radierungen (teils auf der vollen Buchseite; 1 Bl. mit Rocailleumrahmung), 1493-um 1650.
Enthält u.a. je eine Arbeiten von M. Küsel (nach I. W. Bauer) und M. Merian d. Ä.. Teils mit Namenszug, Titel und/oder, Bibelzitat in der Platte sowie meist mit Text in bzw. ober- und unterhalb der Darstellung bzw. verso. Auf versch. Papieren. 6,3 x 8,2 bis 15,3 x 21 cm. Meist mit kleinen Läsuren. [bg]

Start-/Nachverkaufspreis: 200 €
Schätzpreis: 240 €

Historia B. Lutheri - Historische Nachricht von der Geburt, Lehre, Leben und Sterben... D. Martin Luthers.

19

RELIGION

Historia B. Lutheri - Historische Nachricht von der Geburt, Lehre, Leben und Sterben... D. Martin Luthers. Szenen aus dem Leben des Reformators, darüber je ein passendes Sinnbild. Vollständige Folge von 16 Bll. Kupferstichen (einschl. Titelblatt) von und bei E. Baeck aus "Mathesii Historie vom Luthero...", um 1730.
Sämtlich (außer Titelblatt) mit lat. und deutschem Titel bzw. Titelblatt mit lat. Bezeichnung in der Platte. Auf Vélin. Je 12,5 x 7 cm. Sämtlich bis zur Einfassungslinie beschnitten und an den Ecken auf Unterlage montiert. [bg]

Start-/Nachverkaufspreis: 120 €
Schätzpreis: 160 €

Amnon überwältigt Thamar.

20

HEINRICH ALDEGREVER

Paderborn 1502 - 1555 Soest

Amnon überwältigt Thamar. Blatt 2 der Folge "Die Geschichte von Amnon und Thamar". Kupferstich 1540.
Bartsch 23. New Hollstein 23, II. - Mit dem Monogramm, Datum, Nummer und lat. Text in der Platte. Auf Bütten. 11,5 x 7,4 cm. Ringsum unter geringem Verlust der Darstellung (hauptsächlich am Unterrand) beschnitten und mit winzigem Einriss (rechter Rand) aufgezogen. Gering fleckig. Mit kleiner Bereibung am linken Rand. Sammlung X. de Roche du Teilloy (Lugt 2141d). [ms]

Start-/Nachverkaufspreis: 240 €
Schätzpreis: 300 €